Herr Stadtrat Schruoffeneger, das müssen Sie uns aber mal erklären!

Neuer Aushang (2017)
Berlin: Rathaus Charlottenburg |

In wenigen Tagen wollen Sie schweres Gerät am Oliver Platz auffahren lassen, um mit Ihrer Zerstörung der Parkanlage zu beginnen: Bäume aus den 1960er Jahren fällen, Stauden und Strauchpflanzungen beseitigen.

Vor kurzem haben Sie dazu „zur Information der Öffentlichkeit“ einen neuen Plan (Bild 1) im Kasten am Olivaer Platz aufhängen lassen. Aber nur wer Ihren vorherigen Plan von 2016 (Bild 2) kennt, kann Ihren neuen Plan wirklich verstehen: daß Sie nun siebzehn Bäume mehr fällen wollen als noch vor einem Jahr angekündigt!

Selbst wenn man beide Pläne vergleicht, kann man das nicht auf Anhieb erkennen. Man muß dazu mit den Zahlen zu „Bestandsbäume“, „Baumneupflanzungen“ und „Fällungen“ herumrechnen, um Ihre Planänderung zu bemerken.

Herr Stadtrat Schruoffeneger,
  • wie kommt es, daß Sie jetzt 17 Bäume mehr fällen wollen?
  • Wieso sagen Sie das nicht offen und ehrlich heraus?
  • Und insbesondere: Bisher haben Sie und die anderen Befürworter eines „Metropolenplatz“ à la New York und Paris immer den jetzt fast 5000 Bürgern, die den Olivaer Platz in seiner heutigen Form erhalten wissen wollen, vorgehalten: Aber es gibt doch den „Kompromiß“ von 2015! Und jetzt werfen Sie selbst klammheimlich Ihren eigenen „Kompromiß“ über den Haufen?

Sehr geehrter Herr Stadtrat,
treten Sie heraus an die Öffentlichkeit und legen Sie Ihre Pläne offen, damit Sie von den Bürgern angesehen und diskutiert werden können – und unterlassen Sie Ihre für Anfang November angekündigte Rodungsaktion!

In Erwartung Ihrer alsbaldigen Antwort an dieser Stelle
mit freundlichen Grüßen
Michael Roeder
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.