Hertha 06 nicht zu stoppen

Charlottenburg. Auch der SV Empor konnte Aufsteiger Hertha 06 nicht stoppen und unterlag am Sonntag in Charlottenburg mit 0:4. Die Charlottenburger bleiben damit ungeschlagener Tabellenführer der Berlin-Liga.

Zu Beginn des Spiels taten sich die 06er allerdings schwer, die hochstehende Empor-Abwehr zu knacken. Doch mit dem Selbstvertrauen und der Klasse eines Tabellenführers nutzte Hertha in Person von Türken (26.) und Aydin (35.) sofort die ersten beiden Fehler Empors. Nach der Pause erhöhte Mengi - er stand zum ersten Mal seit fast zweijähriger Verletzungspause wieder in der Startelf - per Fernschuss auf 3:0 (62.). Die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Taftun (71.).

Kommende Woche müssen die Charlottenburger die Tabellenführung beim Köpenicker SC verteidigen. Anpfiff ist um 12 Uhr in der Wendenschloßstraße.


Fußball-Woche / Sh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.