Hertha 06 unterliegt Rathenow

Charlottenburg. Die Mannschaft von Trainer Kemal Halat hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen das Oberliga-Spitzenteam Optik Rathenow eine 0:4 (0:4)-Niederlage hinnehmen müssen. Damit haben die Charlottenburger nun bereits zum vierten Mal hintereinander nicht gepunktet, sie sind in der Tabelle auf Rang 15 abgerutscht. Die Partie auf dem Rasenplatz an der Sömmeringstraße war beim Halbzeitstand von 0:4 bereits zur Pause entschieden. Insbesondere Optiks Torjäger Turhan bekamen die Herthaner nicht in den Griff, er erzielte drei Treffer. Zudem traf Ortiz für die Gäste.

Nach dem Abpfiff konnte Halat seine Enttäuschung nicht verbergen: „Wir nutzen unsere
Möglichkeiten nicht und machen hinten unnötige individuelle Fehler.“ Ihre Wunden lecken kann die Halat-Elf am Sonnabend im Gastspiel beim Torgelower FC Greif (14 Uhr, Gießerei-Arena).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.