Sensoren zur Parkplatzsuche

Friedenau. Die oft nervenaufreibende Suche nach einem Parkplatz könnte bald der Vergangenheit angehören. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat gemeinsam mit Siemens als Projektkoordinator und weiteren Partnern das Pilotprojekt „City2.e2.0“ gestartet. In der Bundesallee wurden Sensoren installiert. Sie scannen einen Bereich von bis zu 30 Metern, um so den Parkraum intelligent zu überwachen und zu steuern. Das Projekt ist Teil des Bundesförderprojekts „Erneuerbar Mobil“. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.