Alles zum Thema Pilotprojekt

Beiträge zum Thema Pilotprojekt

Umwelt
„Pfand auf Kippen?“: Sebastian Weise, Frank Bewig und Beate Ernst votieren am „Ballot Bin“ vor der Tierarztpraxis.
4 Bilder

Im Bezirk sind „Ballot Bins“ als Pilotprojekt gestartet / Spandauer Volksblatt stellt Fragen am Rathaus
Kippen in den Kasten

In Spandau stehen jetzt elf knallgelbe Aschenbecher mit Abstimmungsfunktion. Die „Ballot Bins“ sind ein Versuch, Spandaus Straßen von Zigarettenstummeln sauber zu halten – auf humorvolle Art und Weise. Abstimmen per Zigarettenkippe? In der Wilhelmstadt können Raucher neuerdings sogenannte Ballot Bins benutzen – leuchtend gelbe Aschenbecher, die Raucher regelmäßig mit mehr oder weniger ernst gemeinten Fragen zum umweltfreundlichen Kippenloswerden versorgen. Zehn der gelben,...

  • Bezirk Spandau
  • 19.08.19
  • 148× gelesen
  •  1
Bildung

Nach Lob von Hausmeistern und Schulleitern
Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) möchte Pilotprojekt zur Schulreinigung ausweiten

Die erweiteren Leistungen der Reinigungsfirmen sollen ab kommendem Jahr schrittweise auf alle Schulen im Bezirk ausgeweitet werden. Dafür hat sich Schulstadtrat Gordon Lemm (SPD) in Auswertung eines Pilotprojektes an fünf Schule ausgesprochen. Mit dem Pilotprojekt hatte das Bezirksamt im Mai an fünf ausgewählten Schulen begonnen. Es folgte damit einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung vom März teilweise, in dem eine generelle Verbesserung der Reinigung an den Schulen das Bezirks...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 10.08.19
  • 93× gelesen
Umwelt

Zufriedenheit steigt
BSR und Bezirk wollen das Pilotprojekt „Parkreinigung“ fortführen

Seit 2016 reinigt die Berliner Stadtreinigung (BSR) verstärkt in dem Pilotprojekt „Parkreinigung“ ausgewählte Grünflächen in der Stadt, so auch den Park am Weißen See. Das Projekt läuft bald aus, soll aber weitergeführt werden. „Das Pilotprojekt endet 2019. Bis dahin müssten die rechtlichen Voraussetzungen für eine dauerhafte Fortführung seitens des Landes geschaffen sein, was allerdings auch bereits in Arbeit ist“, erklärt Sabine Thümler, die für die BSR die Öffentlichkeitsarbeit leitet....

  • Weißensee
  • 31.07.19
  • 82× gelesen
Umwelt
Setzen sich für die Förderung der Arten auf dem Campus ein: Andreas Wanke, Sophie Lokatis, Simon Huesmann und Anja Proske.
3 Bilder

Mähen verboten, Wildwuchs willkommen
Pilotprojekt an der Freien Universität: blühende Wiesen für Bienen und Vögel

An der Freien Universität (FU) Berlin ist eine neue Initiative gestartet worden. In einem Pilotprojekt entstehen an zehn Standorten auf dem Campus Wildwiesen. „Wildwiesen sind ein wirksames Instrument, Insektenpopulationen zu fördern und so dem weltweiten Insektensterben entgegenzuwirken“, sagt Professor Jens Rolff vom Institut für Biologie und Mitbegründer der Initiative. Zudem seien diese Wiesen weniger pflegeintensiv, bräuchten keinen Dünger und müssten nicht bewässert werden. Die...

  • Dahlem
  • 15.07.19
  • 86× gelesen
  •  1
Umwelt

Nachhilfe für Parkbesucher
Verordnete wollen pädagogisch versierte „Betreuer“ im Mauerpark und Park am Weißen See einsetzen

Im Park am Weißen See und im Mauerpark soll es künftig eine pädagogische Parkbetreuung geben. Bei sommerlichen Temperaturen werden beide Parks von vielen Menschen besucht. Allerdings verhalten sich etliche nicht so, wie es sich in diesen Grünanlagen gehört und wie es das Grünanlagengesetz auch vorschreibt. Im Park am Weißen See wird nicht nur im Strandbad gebadet, sondern vor allem vom Ufer des Sees aus. Das ist dort gang und gäbe. Doch leider führt das dazu, dass die Böschung immer mehr...

  • Weißensee
  • 29.06.19
  • 32× gelesen
Umwelt
Die Liegewiese am Schlachtensee ist in den Sommermonaten meistens gut besucht. Auch hier kommen die Parkläufer zum Einsatz.

„Parkläufer“ als Problemlöser?
Die Senatsumweltverwaltung startet im Stadtpark Steglitz und an den Seen ein Pilotprojekt

Je schöner die Tage am See oder im Grünen, desto mehr Besucher gibt es und umso schlimmer sehen die Anlagen danach oft aus. Jetzt startet die Senatsumweltverwaltung das Pilotprojekt „Parkmanager“, eine neue Form der Parkbetreuung. Steglitz-Zehlendorf nimmt mit dem Stadtpark Steglitz sowie den Grünflächen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke daran teil. Der Bezirk hat 34 000 Euro für die Umsetzung erhalten. Beauftragt wurde die Firma SI³ UG. Sie hat speziell für diese Aufgabe...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 21.06.19
  • 207× gelesen
Umwelt
Hier summt und brummt es bald.
4 Bilder

Kleines Paradies mitten in der Stadt
Fläche an der Spree für Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ eröffnet

Als „kleines Paradies mitten in der Stadt“ hat Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos, für die Grünen) den Ort im Spreebogenpark bezeichnet, an dem bald Wildbienen genügend Nahrung und Nistmöglichkeiten finden werden. Eröffnet wurde im östlichen Teil des Parks nahe dem Ludwig-Erhard-Ufer eine von bereits zehn Flächen in der Stadt, die den Erhalt der Insektenvielfalt sichern sollen. Das Pilotprojekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ zielt auf die Wildbienen. Für sie werden...

  • Tiergarten
  • 18.06.19
  • 70× gelesen
Wirtschaft
Symbolischer Scherenschnitt: Harald Bauer und Markus Witt nehmen den Salzspeicher offiziell in Betrieb.

Großversuch im Heizkraftwerk Reuter
Salz als Energiespeicher

Im Heizkraftwerk Reuter hat Vattenfall eine Pilotanlage in Betrieb genommen. Sie soll überschüssigen grünen Strom in Salz speichern. Im Maschinenhaus des Heizkraftwerks Reuter erprobt Vattenfall gemeinsam mit dem schwedischen Unternehmen „SaltXTechnology“ gerade, inwieweit sich überschüssiger Grünstrom aus Wind oder Sonne in Salz speichern lässt. Denn Salz kann bis zu zehn Mal mehr Energie aufnehmen als Wasser zum Beispiel und birgt damit großes Potenzial für die konsequente Umsetzung der...

  • Siemensstadt
  • 18.04.19
  • 184× gelesen
  •  1
Bildung

Film & Gespräch über Bienen

Charlottenburg. Über die Filmreihe #2030 stellt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf am Freitag, 1. März, um 18 Uhr den Streifen „More than honey“ von Markus Imhoof vor. Der Film ist kein weiterer über das Medienereignis Bienensterben. Es geht um das Leben, um Menschen und Bienen, um Fleiß und Gier, um Superorganismen und Schwarmintelligenz. Im Anschluss gibt es ein Gespräch. Wie können Wildbienen- und Umweltschutz im urbanen Raum durch...

  • Charlottenburg
  • 18.02.19
  • 44× gelesen
Kultur
„Nachbarn auf Zeit“ am Hansaplatz. Im September werden 200 Schafe erwartet.
2 Bilder

Schafe als Nachbarn
Fünf Beiträge für Pilotprojekt „Kunst im Stadtraum am Hansaplatz" ausgewählt

Tiere in der Stadt? In Berlin sind Wildschwein, Fuchs, Waschbär und Co. ja nichts Ungewöhnliches. Aber Schafe so mittenmang dann vielleicht doch. Es wird sicherlich ein Spektakel sein, wenn im September 200 blökende wollige Vierbeiner vom Großen Stern zum Hansaplatz laufen. „Nachbarn auf Zeit“ hat die Künstlerin Folke Köbberling ihr Vorhaben genannt. Gemeinsam mit vier anderen wurde es für das Pilotprojekt „Kunst im Stadtraum am Hansaplatz“ ausgewählt. Eine kleine Schafherde aus fünf...

  • Hansaviertel
  • 09.01.19
  • 182× gelesen
Verkehr

Verkehrsprojekt für Te-Damm verzögert sich
Lastenfahrräder lassen auf sich warten

Eigentlich sollte das „wegweisende“ Pilotprojekt, wie Anfang März vom Bezirksamt angekündigt, definitiv noch 2018 starten. So schnell lässt sich dies jedoch nicht in die Tat umsetzen. „Wir sind im Moment mit der genehmigenden Behörde in Verhandlungen. Da erhoffe ich mir den Durchbruch in den nächsten Wochen“, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) im Gespräch mit der Berliner Woche. Das Verkehrskonzept sieht vor, am Tempelhofer Damm Waren mit Lastenfahrrädern anstelle von...

  • Tempelhof
  • 19.12.18
  • 54× gelesen
Verkehr

Lastenräder einfach ausleihen

Pankow. Lichtenberg und Spandau machen bereits beim Modellprojekt „fLotte Kommunal“ mit. Nun soll auch Pankow sich daran beteiligen. Das beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. In diesem Modellprojekt in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) werden kostenfrei Lastenräder zum Ausleihen angeboten. Diese stehen unter anderem an Bibliotheken, Stadtteilzentren oder Museen. Damit könnte der Autoverkehr in den Kiezen reduziert werden. Finanziert wird das Projekt...

  • Pankow
  • 08.11.18
  • 35× gelesen
Verkehr

Grünmarkierungen für Radwege
Mehr Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit

In den nächsten Wochen müssen Anwohner und Radfahrer entlang der Habelschwerdter Allee und Thielallee mit Einschränkungen rechnen. Die Radwege erhalten eine grüne Farbe, die für mehr Sicherheit sorgen soll. Diese Arbeiten gehören zu einem auf fünf Jahre angelegten Pilotprojekt der Senatsverkehrsverwaltung, das kurzfristige Maßnahmen auf Radwegen ermöglicht. „Durch die Grünmarkierungen wird schnell eine Verbesserung der Sichtbarkeit erreicht“, erläutert Sprecherin Dorothee Winden. Die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.10.18
  • 115× gelesen
Umwelt

BSR reinigt fünf Grünanlagen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist bei fünf Grünflächen im Bezirk für die Sauberkeit verantwortlich. Namentlich sind das der Görlitzer Park, das Paul-Lincke- sowie das Görlitzer Ufer, der Annemirl-Bauer- und der Schleidenplatz. Die Reinigung sei Teil eines Pilotprojekts, erklärte Stadtrat Andy Hehmke (SPD) auf Fragen der CDU-Bezirksverordneten Ilona Barrie. Der Bezirk spare dadurch zwar rund 45 000 Euro, verwende das Geld aber für die "Schwerpunktsetzung" in anderen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.10.18
  • 24× gelesen
Verkehr
Auch Kinder dürfen in Lastenrädern mitfahren.

Ausleihstationen gehen an den Start
"fLotte-kommunal" kommt ins Rollen

An zehn Ausleihstationen können die Spandau ab Ende August kostenfrei Lastenfahrräder ausleihen. Wer mehr darüber erfahren will, kommt am 4. September in die Klimawerkstatt.  Das Pilotprojekt „fLotte-kommunal“ geht jetzt offiziell an den Start. In Kürze werden die ersten von zehn öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Dort können sich die Spandauer dann kostenfrei Lastenfahrräder ausleihen und zwar bis zu einer Dauer von drei Tagen. Wenn mehr wissen will, kommt am 4. September...

  • Bezirk Spandau
  • 27.08.18
  • 150× gelesen
Soziales
Bilanzieren das Pilotprojekt für Alleinerziehende allesamt positiv: Bürgermeister Michael Grunst, Natalie Freund, Marco Grosse, Margaretha Müller und Majel Kundel.
3 Bilder

Mehr Chancen für Alleinerziehende
Bezirksamt und sozio-kultureller Träger unterstützen Ein-Eltern-Familien

Alleinerziehend, aber nicht allein gelassen – dank eines guten Netzwerks und dem Wissen über die eigenen Rechte und Stärken. Diese Idee steckt hinter einem Pilotprojekt des Bezirksamtes für Ein-Eltern-Familien aus Lichtenberg. Der Bezirk will damit sein Hilfsangebot ausbauen. Der laut Zertifikat familienfreundliche Bezirk Lichtenberg ist gleichzeitig jener mit den zweitmeisten Alleinerziehenden in der ganzen Stadt; mehr Ein-Eltern-Familien gibt es nur in Marzahn-Hellersdorf. In einigen...

  • Lichtenberg
  • 19.08.18
  • 228× gelesen
Umwelt

Wegen guter Noten
BSR säubert weitere Grünanlagen im Südwesten

Das 2016 gestartete Park- und Forstreinigungsprojekt der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) ist jetzt erweitert worden. Seit Juni dieses Jahres kümmert sich die BSR um die Sauberkeit in insgesamt zwölf Parks und auf 34 Grünflächen. Im Bezirk gereinigt werden der Paul-Ernst-Park am südlichen Ufer des Schlachtensees, die Grünanlagen an der Krummen Lanke und an der Ronnebypromenade sowie das Forstgebiet Dachsberg inklusive der Nordufer des Schlachtensees und der Krummen Lanke. Bei...

  • Zehlendorf
  • 21.07.18
  • 29× gelesen
Umwelt
Die Saubermänner in Orange haben schon in den frühen Morgenstunden am Kollwitzplatz viel zu tun.
3 Bilder

Hier macht die BSR sauber
Senat erweiterte im Juni Pilotprojekt „Parkreinigung“ auf 47 Flächen

Blitzblank präsentiert sich am Morgen des 16. Juli der Park am Kollwitzplatz. Keine Kippen, keine Pappbecher und keine Flaschenverschlüsse liegen auf der Wiese oder im Gebüsch. Seit drei Stunden sind die Saubermänner in Orange der Berliner Stadtreinigung (BSR) schon im Einsatz. Für 9 Uhr hat sich Besuch angesagt. Die Aufsichtsratsvorsitzende der BSR, Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/ Die Grünen), will sich informieren, welche Fortschritte die Erweiterung des Pilotprojektes...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.07.18
  • 228× gelesen
Bauen
Ein Teil der vorgefertigten, bereits möblierten Zimmermodule ist bereits auf dem Dach den Ringcenters an der Möllendorffstraße installiert. Ende des Jahres soll der Skypark eröffnen.
2 Bilder

Übernachten auf dem Parkdeck
Dach des Ring-Centers bekommt ein Hotel

Seit gut fünf Monaten drehen sich hoch über dem Einkaufstempel die Kräne: Auf dem Dach des Ring-Centers an der Frankfurter Allee entsteht derzeit ein Hotel in Modulbauweise, der weltweit erste „Skypark“. Der Neubau auf dem Ring-Center wird nach Angaben des Projektentwicklers MQ Real Estate das erste modular errichtete Hotel auf einem Shopping-Center sein. Das Berliner Immobilien-Startup-Unternehmen setzt das Vorhaben in Partnerschaft mit dem Betreiber des Einkaufszen-trums, ECE...

  • Lichtenberg
  • 02.07.18
  • 1.040× gelesen
Soziales

Beratung in der Arztpraxis
Verein „Soziale Gesundheit“ baut sein innovatives Projekt aus

Obwohl es so naheliegend ist, sucht das Projekt bundesweit seinesgleichen: Seit fünf Jahren bietet ein Lichtenberger Verein allgemeine Sozialberatungen in einer Hausarztpraxis im Bezirk an. Jetzt soll das Angebot mit weiteren Partnern ausgebaut werden. Gegründet wurde der Verein „Soziale Gesundheit“ 2013 im Ortsteil Fennpfuhl vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, der sich in diesem Kiez besonders bemerkbar macht. Überdurchschnittlich viele ältere Menschen wohnen im Quartier...

  • Lichtenberg
  • 22.06.18
  • 220× gelesen
Bauen
Kein Müll, nirgends: Hier zumindest sieht das Lindenufer schon jetzt picobello aus.
2 Bilder

Orange hält auch das Lindenufer sauber: Stadtreinigung übernimmt weitere Grünflächen

Weil das Pilotprojekt erfolgreich war, reinigt die Berliner Stadtreinigung (BSR) den Münsinger Park auch künftig. Und sie übernimmt das Lindenufer noch dazu. Die Straßen-Profis von der Stadtreinigung greifen im Münsinger Park auch künftig zum Besen. Darauf haben sich BSR und Senat jetzt verständigt. Bis Ende 2019 wurde die Vereinbarung verlängert. Und nicht nur das. Die BSR will ab Mai auch das Lindenufer und den Wröhmännerpark putzen. Den Bezirk freut’s, denn der wird damit entlastet. „Die...

  • Spandau
  • 30.04.18
  • 166× gelesen
Verkehr

Transportfahrten zum Nulltarif: Bezirk will kostenlos Lastenfahrräder verleihen

Sie sind schnell, sauber und deutlich preiswerter als ein Auto. Darum will der Bezirk an zehn Standorten Ausleihstationen für Lastenfahrräder einrichten. Das Pilotprojekt heißt „fLotte-kommunal“ und soll im Juni starten. Im August, also nach den Sommerferien, könnten dann die ersten öffentlichen Ausleihstationen in Spandau eröffnen. Die genauen Standorte stehen laut Bezirksamt noch nicht fest. Sehr wahrscheinlich werden es aber kommunale Einrichtungen wie Kitas, Bibliotheken oder...

  • Spandau
  • 29.04.18
  • 370× gelesen
Politik

Auf Augenhöhe mit der Politik: Seit 15 Jahren gibt es einen Bürgerhaushalt

„Die Politiker sind uns wirklich auf Augenhöhe begegnet“, so das Fazit eines Lichtenbergers, der vor 15 Jahren den ersten Bürgerhaushalt begleitete. Der Bezirk Lichtenberg ging 2003 ganz neue Wege in der Kommunalpolitik, erinnert sich Hendrikje Klein, Abgeordnete der Linken. Damals gehörte sie noch zur Fraktion der PDS in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). In Lichtenberg und auch in Marzahn-Hellersdorf startete vor 15 Jahren ein Pilotprojekt. Die Bürger sollten selbst über die...

  • Lichtenberg
  • 29.04.18
  • 66× gelesen
Kultur

Kunst im Stadtraum: Bezirk setzt Pilotprojekt am Hansaplatz um

Der Bezirk will „Kunst im Stadtraum“ erforschen. Als Ort für das Pilotprojekt wurde der Hansaplatz ausgewählt. Kunst im öffentlichen Raum: Ihre Wirkung ist alljährlich beim Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ zu erleben. Kunst im öffentlichen Raum, sagt Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne), sei gegenwärtig eine weitreichende und häufig angewandte Möglichkeit, „Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit für den Stadtraum zu erlangen“. Kommunen nutzten Kunstprojekte draußen für das Stadtmarketing und...

  • Hansaviertel
  • 17.04.18
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.