Einsatz gegen Kinderarbeit

Berlin: Andreas-Gymnasium | Friedrichshain. Das Engagement des Andreas-Gymnasiums für Kinderrechte und gegen Kinderarbeit ist vom Verein Kindernothilfe mit der Plakette „Partner der Nothilfe" gewürdigt worden. Die Schule in der Koppenstraße ist schon seit Jahren im Rahmen dieses christlichen Hilfswerks tätig. Zum Andreastag, der jeweils Ende November stattfindet, gibt es Spendenaktionen oder Flohmärkte, deren Erlös Kindern aus Afrika, Asien oder Lateinamerika zugute kommt. Auch in Workshops beschäftigen sich die Schüler mit dem Schicksal von Gleichaltrigen in vielen Teilen der Welt. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.