Bero Stralau verliert gegen Schlusslicht

Friedrichshain. Gegen das bisherige Schlusslicht Sparta Lichtenberg musste der Landesligist am vergangenen Sonntag einen Rückschlag hinnehmen. Berolina Stralau hatte mit den Gästen von Beginn an einige Probleme. Gerade als die Mannschaft von Trainer Detlef Schneider das Spiel nach einer Stunde besser unter Kontrolle bekam und den Angriff mit Wohlfahrt und Niemann verstärkte, schlug Sparta jedoch eiskalt zu. In der Schlussphase versuchten die Stralauer noch einmal alles, kassierten kurz vor dem Abpfiff aber sogar noch das 0:2. Nächstes Spiel: Sonntag, 15 Uhr, beim Berliner SC II (Hubertusallee).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.