Stralau gewinnt trotz Eigentor

Friedrichshain. Der Start war bescheiden, dennoch reichte es für den Landesligisten am vergangenen Sonntag zu einem verdienten 3:1-Sieg. Schon in der dritten Minute unterlief Wohlfahrt ein Eigentor zum 0:1. Gegner Johannisthal konnte mit diesem Vorteil aber nicht viel anfangen. So kam Berolina Stralau besser ins Spiel und glich acht Minuten später durch M. Weber aus. Der Stürmer war es auch, der nach einer knappen halben Stunde die Führung für Bero erzielte. Nicht einmal 60 Sekunden später erhöhte Wohlfahrt auf 3:1 und machte sein Eigentor wieder
wett.

Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft von Trainer Detlef Schneider spielfrei. Die nächste Partie steht erst am 6. November, 14.30 Uhr, auf dem Programm. Dann ist der schwach gestartete Aufsteiger SW Spandau zu Gast auf
dem Laskersportplatz.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.