Drei Feste erwarten Besucher auf der Zitadelle

Mitte September entführen Ritter die Besucher auf der Zitadelle beim Burgfest in die Zeit des Mittelalters. (Foto: Arbeitsgemeinschaft Altstadt)
Berlin: Tourist-Information Spandau |

Spandau. „Partner für Spandau“ (PfS) plant weit voraus. In der Tourist-Information Spandau im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32 verkauft die Bezirksmarketing-Gesellschaft bereits jetzt Eintrittskarten für drei Großveranstaltungen bis Ende des Jahres auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64.

Karten aller Preiskategorien gibt es für das Burgfest, das Lichterfest und für die Silvesterparty. Veranstalter dieser Feste ist die Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau. Eine Zeitreise in die Welt des Mittelalters gibt es am 12. und 13. September beim Burgfest. Die Besucher erwartet ein Bühnenprogramm mit „Varius Coloribus“, „Wolgemut“ sowie „Zeter & Mordio“. Zu erleben gibt es zudem die Ritter der Kronen Europas mit Turnieren auf vier Pferden und die mystische Fantasyshow „Die Jagd nach dem Einhorn“ mit waghalsigen Feuereffekten. Auch ein umfangreiches Kinderprogramm wird angeboten.

Das Lichterfest auf der Zitadelle Spandau lockt am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, ab 17 Uhr mit Showprogramm, traumhaften Illuminationen, fulminanter Lasershow und dem Feuerwerk mit „1000 Sternen über Spandau“. Die Silvesterparty startet dann am letzten Tag des Jahres um 19 Uhr auf der Zitadelle. Die Party mit grandiosem Musikfeuerwerk wird bis zum Neujahrsmorgen um 3 Uhr im alten Gemäuer gefeiert.

Eintrittskarten für alle Feste gibt es in der Tourist-Information Spandau (333 93 88) im August montags bis freitags von 10 bis 18 sowie sonnabends von 10 bis 16 Uhr. Zwischen September und Ende November ist sie durchgängig montags bis sonnabends von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.