Neuer Fußbodenbelag als Spende für das Bunte Haus

Claudia Keul (links) vom Kinderhilfswerk nahm von Arturo-Gebietsleiter Stefan Dröge im Beisein von Katrin Rother, Leiterin des Bunten Hauses den symbolischen Spendenscheck entgegen. (Foto: hari)

Hellersdorf. Das Bunte Haus hat einen neuen Fußbodenbelag. Das Kinderhilfswerk und der Fußbodenbelaghersteller Arturo machten das möglich.

Der Fußbodenbelag im Familienzentrum Buntes Haus, Hellersdorfer Promenade 14, war im wörtlichen Sinne schon lange „abgelaufen“. Er war inzwischen nicht mehr schön und an manchen Stellen schadhaft. „Um so mehr freuten wir uns, als das Kinderhilfswerk im vergangenen Herbst auf uns zukam und das Angebot machte“, sagt Katrin Rother, Leiterin des Bunten Hauses.

Das Angebot des Kinderhilfswerks war eine Spende von Arturo. Das ist eine Marke der Uzin Utz AG mit Hauptsitz in den Niederlanden. Die Firma ist ein Spezialist rund um Entwicklung und Vertrieb von Bodenbeschichtungen. Sie hatte sich bereit erklärt, den Fußboden einer Einrichtung in einem sozialen Brennpunkt kostenlos neu zu verlegen. Das Kinderhilfswerk hatte als Spendenadressaten das Bunte Haus in Hellersdorf auserkoren.

„Bei der Auswahl des Belages durften die Kinder mitbestimmen“, erzählt Rother. Vom 13. bis 17. Februar wurde das Bunte Haus geschlossen. 120 Quadratmeter Gemeinschaftsräume und 20 Quadratmeter am Eingang des Bunten Hauses, wo sich die Cafeteria befindet. Der Spendenwert betrug 16 000 Euro.

Bei der offiziellen Übergabe Mitte März gab es noch einen Nachschlag von 4000 Euro an das Kinderhilfswerk für Nahrungsmittel. Davon gehen 1000 Euro an das Buntes Haus, die hilfreich sein werden, die Küche mit frischen Produkten zu bestücken. So umfasste die Spende von Arturo insgesamt 20 000 Euro. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.