Anzeige

Alles zum Thema Kinderhilfswerk

Beiträge zum Thema Kinderhilfswerk

Soziales

Schulranzen zur Einschulung

Hellersdorf. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat 60 Schulranzen an Kinder aus dem Stadtteil verschenkt. Die Übergabe fand am Freitag, 6. Juli, im „Bunten Haus“, Hellerdorfer Promenade, statt. Die Ranzen enthalten Federmappe, Hefte und Sportbeutel im Wert von jeweils rund 200 Euro. Das Kinderhilfswerk will den Kindern mit dem Geschenk eine Freude zur Einschulung bereiten und ihre Eltern bei der Finanzierung des Schulbeginns unterstützen. Der Anteil armer Familien in Hellersdorf und im...

  • Hellersdorf
  • 08.07.18
  • 52× gelesen
Soziales

1000 Euro für Spielplatz

Lichtenrade. In einer bundesweiten, von Fanta und dem Deutschen Kinderhilfswerk getragenen Spielplatz-Initiative, sind bei einer Onlineabstimmung 1703 Stimmen für Platz im Volkspark Lichtenrade zusammengekommen. Das hat haarscharf für den 150. und damit letzten geldwerten, mit 1000 Euro Preisgeld dotierten Platz gereicht. Die Fanta-Spielplatz-Initiative vergibt je nach erreichten Platz gestaffelte Förderungen für 150 Spielplätze im Gesamtwert von 198 500 Euro. HDK

  • Lichtenrade
  • 16.08.17
  • 8× gelesen
Soziales
Claudia Keul (links) vom Kinderhilfswerk nahm von Arturo-Gebietsleiter Stefan Dröge im Beisein von Katrin Rother, Leiterin des Bunten Hauses den symbolischen Spendenscheck entgegen.

Neuer Fußbodenbelag als Spende für das Bunte Haus

Hellersdorf. Das Bunte Haus hat einen neuen Fußbodenbelag. Das Kinderhilfswerk und der Fußbodenbelaghersteller Arturo machten das möglich. Der Fußbodenbelag im Familienzentrum Buntes Haus, Hellersdorfer Promenade 14, war im wörtlichen Sinne schon lange „abgelaufen“. Er war inzwischen nicht mehr schön und an manchen Stellen schadhaft. „Um so mehr freuten wir uns, als das Kinderhilfswerk im vergangenen Herbst auf uns zukam und das Angebot machte“, sagt Katrin Rother, Leiterin des Bunten Hauses....

  • Hellersdorf
  • 20.03.17
  • 135× gelesen
Anzeige
Soziales

Kinderhilfswerk spendet 160 Schulranzen

Hellersdorf. Das Deutsche Kinderhilfswerk verteilt in diesem Jahr 160 fertig gepackte Schulranzen an Kinder. Sie sollen dem Nachwuchs aus einkommensschwachen Familien den Start in der Schule erleichtern. Im Rahmen einer kleinen Feier im Haus Babylon, Stephan-Born-Straße 4, wurden 80 Exemplare an den Verein „Babel“ übergeben. 20 wurden sofort an Kinder aus dem Kiez weitergereicht. Zuvor hatte auch das „Bunte Haus“ des Vereins „Roter Baum“, Hellersdorfer Promenade 14, 80 Schulranzen zum...

  • Hellersdorf
  • 15.07.16
  • 33× gelesen
Politik

Kinderhilfswerk kritisiert Schließzeiten von Ballplätzen

Steglitz-Zehlendorf. Das Deutsche Kinderhilfswerk übt Kritik am zeitweiligen Verschließen von fünf der 39 Ballspiel- und Bolzplätzen im Bezirk. Das Bezirksamt hatte damit auf Anwohnerbeschwerden reagiert. Betroffen von der zeitlich befristeten Öffnung sind die Plätze am Bernkasteler Platz, an der Berlepschstraße und am Breitensteinweg, an der Paulsen-, Ecke Herderstraße sowie am Lützelsteiner Weg, Ecke Leichardstraße. Sie sollen abends und an den Wochenenden geschlossen bleiben. „Seit den...

  • Zehlendorf
  • 29.02.16
  • 25× gelesen
Bildung
Nina, Marthe, Judith, Luisa, Coco und Helene geben den Mädchenjahreskalender heraus.
2 Bilder

Nicht nur für Mädchen: Sechs junge Pankowerinnen geben neuen Kalender heraus

Prenzlauer Berg. Auch zum Ende dieses Jahres ist er wieder erhältlich: der „Mädchenjahreskalender“. Zusammengestellt wurde er in den zurückliegenden Monaten von sechs Pankowerinnen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren. „Das ist ein Taschenkalender von Mädchen für Mädchen“, betont Judith Rinklebe von der Kalenderredaktion. „Der Kalender wendet sich an junge Frauen ab 13 Jahre, an Menschen, die Feminismus und gesellschaftliche Themen aus dem Blickwinkel von jungen Frauen sehen wollen. Vom Inhalt...

  • Pankow
  • 12.12.15
  • 146× gelesen
Anzeige
Soziales

Kinderrechte als Leitgedanke

Schöneberg. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat die Löcknitz-Grundschule ausgezeichnet. Die Schule in der Berchtesgadener Straße 10/11 erhielt die Ehrung für das Projekt "Kinderrechte" des Lebenskundeunterrichts. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen eines vom Bundesfamilienministerium geförderten Modellprojektes. In diesem Projekt werden Schulen angeregt, die Vermittlung von Kinderrechten zu einem Leitgedanken ihrer Einrichtung zu machen. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 08.06.15
  • 50× gelesen
Soziales

Kinderhilfswerk spendet über 4000 Euro für Mentorenprojekt

Wedding. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt mit 4396 Euro das Projekt "Mov(i)e-Mentor - Aus Schülern werden Mentoren" an der Willy-Brandt-Oberschule in der Grüntaler Straße 5.Bei dem halbjährigen Mentorenprogramm setzen sich die Teilnehmer mit dem Thema Medien auseinander und bekommen das Handwerkszeug, um eigene Filme herzustellen. In den wöchentlichen Workshops werden die Schüler befähigt, eigene Filmworkshops zu erarbeiten und zu leiten. "Die Johanniter-Unfall-Hilfe gibt den...

  • Gesundbrunnen
  • 16.02.15
  • 56× gelesen
Kultur

Kinderfilm mit Untertiteln

Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder an der Senefelderstraße 5 lädt am 21. Februar zu einem Filmabend ein. In der Reihe "FILMab!" ist um 18.30 Uhr der Streifen "Das Geheimnis von Kells" zu sehen. Dabei handelt es sich um eine Koproduktion von Filmemachern aus Irland, Belgien und Frankreich. Willkommen sind Kinder ab zehn Jahre. Das Besondere an dieser Filmvorführung: Es werden Untertitel eingeblendet, sodass auch Gehörlose den Film verfolgen können. Der Eintritt kostet 5,50 Euro....

  • Prenzlauer Berg
  • 11.02.15
  • 18× gelesen
Soziales
Die Sternsinger der Pankower Kirchengemeinde St. Georg besuchten am Dreikönigstag das Rathaus Pankow.

Kinder der St. Georg-Gemeinde sammelten Spenden für Kinder

Pankow. Unmittelbar vor der Bezirksamtssitzung empfing Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) am 6. Januar die kleinen Sternsinger der Kirchengemeinde St. Georg.Verkleidet als die heiligen drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar sangen sie Lieder und segneten das Rathaus. Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland und eines von 115 Kindermissionswerken weltweit. Die Aktion 2015 steht in unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein -...

  • Pankow
  • 08.01.15
  • 74× gelesen
Soziales
UNICEF-Botschafterin Eva Padberg mit dem Scheck über 200.000 Euro.

Karten mit großer Wirkung

Berlin. Die Kaiser’s Tengelmann GmbH hat UNICEF-Botschafterin Eva Padberg einen Scheck über 200.000 Euro überreicht. Diese Summe entspricht dem Erlös, den das Unternehmen im vergangenen Jahr durch den Verkauf von UNICEF-Frühjahrsgruß- und Weihnachtskarten erzielt hat. Kaiser’s Tengelmann verkauft seit rund drei Jahren UNICEF-Grußkarten und unterstützt so die Arbeit des Kinderhilfswerks. /

  • Mitte
  • 06.05.14
  • 9× gelesen