Passantin beleidigt

Köpenick. Eine Anwohnerin der Hoernlestraße soll eine Passantin beleidigt haben. Wie die Pressestelle der Berliner Polizei berichtet, war das Opfer am 30. Juli gegen 20.30 Uhr zu Fuß unterwegs, als es aus dem Fenster einer Wohnung heraus wegen seiner Hautfarbe beleidigt wurde. Polizeibeamte stellten die Identität der 69-jährigen Wohnungsinhaberin fest und fertigten eine Anzeige. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.