Anzeige

Köpenick - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Polizei schnappt Serienräuber

Köpenick. Die Polizei hat jetzt einen mutmaßlichen Serienräuber festgenommen. Der Mann hatte am 9. Juli gegen 12 Uhr einer 81-Jährigen in der Mahlsdorfer Straße die Kette vom Hals gerissen und war auf eine nahe Baustelle geflohen. Dort konnten ihn Zielfahnder der Polizei festnehmen. Die Beute hatte er noch bei sich. Der 32-Jährige steht im Verdacht, im Raum Köpenick weitere Raubtaten begangen zu haben. Ein Richter erließ Haftbefehl. RD

  • Köpenick
  • 11.07.18
  • 54× gelesen
Blaulicht

Bundespolizisten ertappen Schmierfink

Köpenick. Bundespolizisten konnten am 5. Juli einen Graffitischmierer festnehmen. Die Beamten hatten den 31-jährigen Biesdorfer gegen 17 Uhr beim Beschmieren eines Bahngebäudes am S-Bahnhof Wuhlheide beobachtet. Sie konnten ihn festnehmen. Jetzt erwartet den Schmierfink ein Verfahren wegen Sachbeschädigung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er auf freien Fuß gesetzt.

  • Köpenick
  • 06.07.18
  • 39× gelesen
Blaulicht

Fahrer flüchtet vom Unfallort

Köpenick. Am 1. Juli hat ein Autofahrer in der Nähe des Bahnhofs Köpenick die Unfallstelle einfach verlassen. Gegen 3.15 Uhr war ein 26-Jähriger auf die Fahrbahn der Bahnhofstraße getreten. Dort wurde er von einem Pkw erfasst, der Mann kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Nach dem Unfallfahrer, der vom Bahnhof Köpenick in Richtung Parrisiusstraße unterwegs gewesen sein soll, fahndet nun der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6. RD

  • Köpenick
  • 03.07.18
  • 34× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Biker erleidet Knochenbrüche

Adlershof. Bei einem Unfall am 27. Juni hat sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Der Biker war gegen 16 Uhr auf der Oberspreestraße in Richtung Schöneweide unterwegs. Bei Rot musste er an der Kreuzung mit der Spindlersfelder Straße halten. Als die Ampel auf Grün schaltete, soll er stark beschleunigt haben. Dann stieß er mit einem in der Gegenrichtung fahrenden Transporter zusammen, der gerade in den Bernstadter Weg abbiegen wollte. Der 39 Jahre alte Biker zog sich neben...

  • Adlershof
  • 28.06.18
  • 117× gelesen
Blaulicht

Zeugen für Sturz mit Rad gesucht

Köpenick. Am 29. Mai hat sich ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Sturz schwer verletzt. Zeugen hatten den Mann gegen 12 Uhr im Waldbereich des Müggelschlößchenweg bewusstlos auf dem Boden gefunden. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Sturz oder gar einen Unfall beobachtet haben, bei dem der Mann möglicherweise zu Fall kam. Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 unter Telefon 46 64 67 28 00 oder jede andere Polizeidienststelle. RD

  • Köpenick
  • 22.06.18
  • 48× gelesen
Blaulicht

Radfahrer wird schwer verletzt

Köpenick. Am Köllnischen Platz ist am 29. Mai ein 40 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Der Mann fuhr gegen 19 Uhr auf dem Fahrradschutzstreifen der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke. Bei grüner Fußgängerampel soll er über die Fußgängerfurt gefahren sein. Dabei wurde er von einem VW erfasst, an dessen Steuer ein 85-Jähriger saß. Der soll bei Rot gefahren sein. Der Radler stürzte und kam mit schweren Verletzungen an Kopf und Bein ins Krankenhaus. Nun ermittelt der...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 65× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Erfolglose Diebe geschnappt 

Köpenick. Ihre Rechnung hatten zwei Möchtegern-Autodiebe wohl ohne die Polizei vom nahen Abschnitt 66 gemacht. Ein Anwohner der Wendenschloßstraße hatte am Morgen des 15. Mai beobachtet, wie zwei Männer an der Motorhaube eines Mercdes-Kleintransporters hantierten und die Polizei gerufen. Die Beamten konnten kurze Zeit später die zwei Verdächtigen an der Ecke Wendenschloßstraße in einem Pkw festnehmen. Die beiden 32 und 59 Jahre alten Männer wurden einem Fachkommissariat der Direktion 6...

  • Köpenick
  • 16.05.18
  • 79× gelesen
Blaulicht

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein „Ehrenmord“, der eine politische und gesellschaftliche Debatte auslöste,...

  • Charlottenburg
  • 02.04.18
  • 273× gelesen
Blaulicht

Bitte nicht auf das dünne Eis

Friedrichshagen. Die Wasserschutzpolizei warnt eindringlich vor dem Betreten von Eisflächen. Die Eisdecke, die sich in den kalten Nächten der letzten Tage gebildet hat, ist dünn und nicht tragfähig. Durch die Schneedecke und Raureif auf dem Eis sind gefährliche Stellen nicht zu erkennen. Vor allem am Rand des Müggelsees und unter Brücken gibt es Stellen, die nicht richtig zufrieren. In Berlin werden Eisflächen grundsätzlich nicht zum Betreten freigegeben. Wer eine Notsituation im Eis bemerkt,...

  • Köpenick
  • 24.02.18
  • 447× gelesen
Blaulicht

Kind wird von Tram erfasst

Köpenick. Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist an der Oberspreestraße von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Schülerin war am 20. Februar gegen 13.30 Uhr an der Haltestelle Köllnischer Platz aus einer Personengruppe heraus in den Gleisbereich gelaufen. Dabei hatte sie vermutlich die nahende Tram der Linie 63 übersehen. Das Mädchen wurde vom Wagen erfasst. Sie erlitt Schürfwunden und Prellungen am ganzen Körper und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst...

  • Köpenick
  • 21.02.18
  • 93× gelesen
Blaulicht

Mutter lässt Baby zurück

Eine Frau aus Kamerun war mit einem Begleiter und ihrem Kind am 31. Januar gegen 20 Uhr in der S-Bahn unterwegs. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass das Ticket verfälscht war, im Stempelbereich war radiert worden. Als sie deshalb am S-Bahnhof Köpenick mit den Kontrolleuren aussteigen sollte, versetzte der Begleiter der Frau dem Kontrolleur einen Kopfstoß. Diesen Augenblick nutzte sie zur Flucht, Kinderwagen nebst einjährigem Kind blieben auf dem Bahnsteig zurück. Der 36-jährige...

  • Köpenick
  • 01.02.18
  • 228× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Juweliergeschäft

Köpenick. Zwei Unbekannte haben am 31. Januar einen Juwelier in der Bahnhofstraße überfallen. Die maskierten Räuber hatten gegen 11 Uhr das Geschäft betreten, Vitrinen zerstört und Schmuck an sich genommen. Als der Inhaber sich ihnen in den Weg stellte, bekam er einen Faustschlag gegen den Kopf. Dann flohen die Räuber mit einem Auto. Die leichte Kopfverletzung des Juweliers konnte von Feuerwehrsanitätern vor Ort behandelt werden. RD

  • Köpenick
  • 01.02.18
  • 48× gelesen
Blaulicht

Randalierer greift Polizisten an

Köpenick. Weil ein 29-Jähriger am 23. Januar in der S-Bahn randalierte, musste die Bundespolizei eingreifen. Als Beamte den Mann deshalb gegen 19.30 Uhr am S-Bahnhof Köpenick aus dem Zug in Richtung Innenstadt holen wollten, griff er sie an. Diese brachten in daraufhin zu Boden und nahmen ihn fest. Eine Atemalkoholmessung auf der Dienststelle ergab 2,3 Promille. Auf ärztlichen Rat wurde der Randalierer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert....

  • Köpenick
  • 25.01.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Fußgängerin schwer verletzt

Köpenick. Am 24. Januar ist eine 54-jährige Passantin bei einem Unfall verletzt worden. Die Frau wollte gegen 7.30 Uhr die Müggelheimer Straße überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw einer 41-Jährigen erfasst, die gerade aus der Müggelheimer in die Wendenschloßstraße abbiegen wollte. Die Fußgängerin stürzte auf die Fahrbahn, sie kam mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus. RD

  • Köpenick
  • 25.01.18
  • 48× gelesen
Blaulicht

Verkehrt durch die Einbahnstraße

Köpenick. Weil ein Transporterfahrer vermutlich verkehrt durch eine Einbahnstraße gefahren ist, musste ein Biker am 12. Dezember ins Krankenhaus. Ein 31-Jähriger war gegen 18 Uhr entgegen der Einbahnstraßenregelung den Mayschweg in Richtung Wendenschloßstraße gefahren. Beim Erreichen der Wendenschloßstraße soll er die Vorfahrt eines Motorrollerfahrers missachtet haben. Der Zweiradfahrer machte eine Notbremsung, stürzte und rutsche gegen den Kleintransporter. Mit schweren Verletzungen wurde er...

  • Köpenick
  • 13.12.17
  • 68× gelesen
Blaulicht

Denkmal mit Parole beschmiert

Köpenick. Bisher Unbekannte haben das Denkmal zur Erinnerung an die Opfer der Köpenicker Blutwoche beschmiert. Eine Passantin hatte am 19. November am Platz des 23. April Schriftzeichen entdeckt. Außerdem waren Stromkästen und Hausfassaden im Umfeld des Denkmals ebenfalls verunstaltet worden. Da ein politischer Hintergrund vermutet wird, ermittelt jetzt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts. Während der sogenannten Köpenicker Blutwoche im Juni 1933 waren rund 500 Nazigegner...

  • Köpenick
  • 21.11.17
  • 31× gelesen
Blaulicht
Der Platz auf dem provisorischen Feuerwehrgelände in der Grünauer Straße reicht für die Akademie nicht aus.

Keine Feuerwehr-Akademie in Köpenick

Die Pläne für die Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst Akademie (BFRA) im Bezirk sind schon beerdigt, bevor der Standort überhaupt in die engere Wahl kommen konnte. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Inneres und Sport an den Köpenick SPD-Abgeordneten Tom Schreiber hervor. Er hatte nach den Plänen gefragt, die Akademie am derzeitigen Flughafen Tegel nach dessen Schließung aufzubauen und nach dem Alternativstandort Grünauer Straße 140. Dort befindet sich auf dem Gelände des...

  • Köpenick
  • 17.11.17
  • 278× gelesen
Blaulicht

Kummer-Nummer für Polizisten

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt hätten. Jeden Dienstag, von 12.30 bis 14.30 Uhr, steht der Abgeordnete...

  • Mahlsdorf
  • 16.11.17
  • 140× gelesen
Blaulicht

Messerstich in den Oberkörper

Johannisthal. Bei einer Auseinandersetzung mit Jugendlichen hat ein 38-Jähriger am 7. November einen Messerstich in den Oberkörper erlitten. Der Mann war mit einem Bekannten gegen 19 Uhr im Bereich Sterndamm/Groß-Berliner Damm unterwegs. Dort trafen sie auf drei junge Männer. Dabei hat das spätere Opfer wohl einen der jungen Leute angerempelt haben. Als er auf diese zuging, um sich zu entschuldigen, stach einer der drei mit einem Messer zu. Anschließend ergriff das Trio die Flucht. Der...

  • Köpenick
  • 08.11.17
  • 66× gelesen
Blaulicht
Berliner Polizeiboot auf Streifenfahrt über die Müggelspree bei Rahnsdorf.

Boote bleiben oft am Steg: Jedes Polizeiboot fällt im Schnitt 111 Tage im Jahr aus

Baumschulenweg. Wundern Sie sich auch, warum Sie selbst im Sommer nur selten eines der blauen Boote der Wasserschutzpolizei auf Spree und Dahme sehen? Vielleicht waren die Boote der Wache in Baumschulenweg gerade nicht seeklar. Die 16 Boote der Berliner Wasserschutzpolizei fallen nämlich im Durchschnitt 111 Tage pro Jahr aus. Das wurde jetzt durch eine Anfrage des SPD-Innenexperten Tom Schreiber im Berliner Abgeordnetenhaus bekannt. Schreiber, der für Treptow-Köpenick im Abgeordnetenhaus...

  • Köpenick
  • 06.11.17
  • 361× gelesen
Blaulicht

Passantin muss ins Krankenhaus

Köpenick. Am 1. November wollte eine Frau gegen 22.20 Uhr die Müggelheimer Straße bei Grün überqueren. Dabei wurde sie von einem Rechtsabbieger, der aus der Wendenschloßstraße kam, erfasst. Die 58-Jährige stürzte und zog sich Kopf-, Arm- und Beinverletzungen zu. RD

  • Köpenick
  • 02.11.17
  • 52× gelesen
Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind, führt die Polizei Berlin – gemeinsam mit anderen Akteuren der...

  • Charlottenburg
  • 12.10.17
  • 204× gelesen
Blaulicht

Polizei erwischt Kabeldiebe

Oberschöneweide. Zwei Kabeldiebe konnten am 29. September durch Bundespolizisten festgenommen werden. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatte gegen 23 Uhr Aufbruchspuren an der Tür zu einem Bahngelände am Bahnhof Wuhlheide entdeckt und die Polizei gerufen. Bei der Absuche des Tatorts fanden Beamte der Bundespolizei in einem Technikgebäude einen Rucksack mit abgetrennten Kupferkabeln. Noch in der Nähe des Tatorts konnte einer der Ganoven festgenommen werden. Nachdem ein Polizeihubschrauber zur...

  • Köpenick
  • 01.10.17
  • 41× gelesen
Blaulicht

Wohnung brennt komplett aus

Köpenick. Ein Feuer hat eine Wohnung in der Alfred-Randt-Straße komplett zerstört, mehrere Nachbarwohnungen wurden beschädigt. Die 72-jährige Mieterin hatte am 24. September nach eigenen Angaben gegen 18.15 Uhr einen Knall und Rauch in der Küche bemerkt, ein Nachbar rief die Feuerwehr. Die löschte, konnte aber nicht verhindern, dass die Wohnung komplett zerstört wurde. Die Mieterin kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, konnte es aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Ein...

  • Köpenick
  • 27.09.17
  • 95× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus