Hauptmann-Musical kommt 2016 wieder

Maximilian Nowka als Hauptmann. (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Rathaus Köpenick |

Köpenick. Am 30. August gab es noch einmal herzlichen Applaus auf dem Köpenicker Rathaushof. Vor rund 250 Zuschauern verabschiedeten sich die Darsteller des Musicals „Hauptmann von Köpenick“ vom Publikum.

Bei der Derniere – als Gegenstück zur Premiere der letzten Aufführung an einem Spielort – dürfen die Schauspieler einige Späße einbauen, die das Publikum in der Regel aber nicht bemerkt. „Eine Kollegin hat mir in der hohlen Hand ein Kinderfoto von mir gezeigt und mich damit fast aus dem Takt gebracht“, erzählte Hauptmann-Darsteller Maximilian Nowka nach der Vorstellung.

Auch im kommenden Jahr soll das extra für die Vorstellungen am authentischen Ort geschriebene Musical aufgeführt werden, vom 24. Juni bis 28. August. „Vielleicht wird im Zusammenhang mit dem 110. Jahrestag der Köpenickiade dann auch überregional das Interesse des Publikums geweckt“, hofft Veranstalter Heiko Stang. Bis dahin bleiben Bühne und Kulissen erst einmal eingelagert. RD


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.