Steg für Ausflugsschiffe am Langen See soll bald eingeweiht werden

Bauarbeiten für den neuen Schiffsanleger am Langen See. (Foto: Dürr)

Köpenick. In den letzten Wochen waren am Ufer des Langen Sees Wasserbauarbeiten zu beobachten. Gleich neben dem früheren Restaurant "Schmetterlingshorst" ist ein Steg für Fahrgastschiffe entstanden.

"Wir hatten uns lange nach einem Unternehmen umgesehen, welches mit dem Fahrgastschiff hier anlegen möchte. Mit der Reederei Grimm und Lindecke haben wir es gefunden. Den ersten Dampfer können wir vielleicht noch vor Ostern begrüßen", erzählt Wolfgang Dürr vom Bezirkssportbund. Der Dachverband der bezirklichen Sportvereine betreibt das frühere Ausflugslokal am Ufer des Langen Sees als Wander- und Touristenstützpunkt mit Imbiss.

Dafür, dass bald wieder Fahrgastschiffe wie zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts auf ihrer Tour um die Müggelberge bei "Schmetterlingshorst" anlegen können, hat Edgar Lindecke gesorgt, Geschäftsführer der Spree & Havelschifffahrt Grimm und Lindecke. Das Unternehmen sitzt am Schiffbauerdamm am Bahnhof Friedrichstraße und fährt von dort unter anderem durchs Regierungsviertel und über die Spree bis zum Rummelsburger See. Künftig soll es auch eine Tour rund um die Müggelberge geben, mit Zwischenstopp eben am "Schmetterlingshorst". "Gern bieten wir weiteren Fahrgastreedereien die Mitbenutzung unseres Stegs an", sagt Edgar Lindecke.

Im neuen Bootssteg stecken eine ganze Menge Arbeit und Geld. Rund zwei Jahre hat es gedauert, bis alle Genehmigungen zusammen waren, fast 50.000 Euro hat der Anleger gekostet. Und es gibt bereits Überlegungen, ihn für eine weitere historische Verbindung zu nutzen. "Früher gab es am Wochenende eine Art Fährverkehr von Grünau zu den Ausflugslokalen am Rand der Müggelberge. Auch das würden wir gern wieder anbieten", sagt Edgar Lindecke im Gespräch mit der Berliner Woche.

"Schmetterlingshorst" kann man übrigens auch ohne Dampfer besuchen. Im März sind Imbiss und Schmetterlingsausstellung dienstags bis freitags von 11 bis 16 Uhr und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Hin kommt man zu Fuß entweder vom Parkplatz Kanonenberge in den Müggelbergen oder von Wendenschloß aus über den Uferwanderweg am Langen See entlang.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.