Köpenick - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Sperrung bei der Tram
Bauarbeiten in der Bahnhofstraße

Zu unseren Meldungen zum Thema Sperrung der Straßenbahn in der Seelenbinderstraße hat es zahlreiche Leseranrufe gegeben. Auf erneute Nachfrage bei der BVG kam jetzt heraus, dass die Trasse nach Friedrichshagen nach Beendigung der Arbeiten der Wasserbetriebe ab Anfang März wieder frei ist. Straßenbahnverkehr wird es dort bis Anfang Juni trotzdem nicht geben, da die Trasse von geplanten Bauarbeiten der BVG in der nahen Bahnhofstraße betroffen ist. Dort werden voraussichtlich bis zum 2. Juni...

  • Köpenick
  • 14.02.20
  • 741× gelesen
  •  1
  •  1

Ab 7. März fährt die Tram wieder

Köpenick. Ab 7. März soll die Straßenbahn nach Aussage der BVG-Pressestelle wieder durch die Seelenbinderstraße fahren. Die Verbindung der Linien 60 und 61 wurde am 29. August 2019 durch einen Rohrbruch in Höhe des Amtsgerichts Köpenick unterbrochen. Weil die Schäden größer als ursprünglich gedacht waren, mussten die Berliner Wasserbetriebe den Termin zur Fertigstellung mehrfach verschieben. Da an einem Haltestellenschild im Bereich Bahnhofstraße/Lindenstraße die Gültigkeit bis 2. Juni...

  • Köpenick
  • 06.02.20
  • 537× gelesen

Autos mit Verbrennungsmotor sollen aus Berlin raus
Ohne Benzin und Diesel

Ein Auto hält in der Regel zehn Jahre. Wer sich gerade einen neuen Wagen mit Benzin- oder Dieselantrieb angeschafft hat, muss befürchten, dass er damit gegen Ende dieser Zeit nur noch eingeschränkt unterwegs sein kann. Zumindest nach den Plänen von Verkehrssenatorin Regine Günther (Bündnis90/Grüne) wäre das so. Sie will Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bis 2030 aus dem Innenstadtring verbannen. 2035 soll das Verbot für ganz Berlin gelten. Ob das so Wirklichkeit werden kann, ist zwar längst...

  • Mitte
  • 27.01.20
  • 18.979× gelesen
  •  27
Der Denkmalschutz für die fast 130 Jahre alte Lange Brücke wurde jetzt aufgehoben.

Dahmequerung wird abgerissen
Denkmalschutz für die Lange Brücke ist bereits aufgehoben

Die 1892 errichtete Lange Brücke ist kein Baudenkmal mehr. Wie das Bezirksamt jetzt dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen mitgeteilt hat, wurde durch die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks der Denkmalschutz aufgehoben und die Abrissgenehmigung erteilt. Damit ist der Weg für einen Neubau der maroden Brückenkonstruktion frei. Bereits 2018 war dem Bezirk mitgeteilt worden, dass die in den Jahren 1995 bis 1998 erfolgten Sanierungsarbeiten nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt waren....

  • Köpenick
  • 15.01.20
  • 4.537× gelesen
  •  1

Umstrukturierung reduziert Schnittstellen
Neue Abteilung für Verkehrsmanagement startet am 1. Januar 2020

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erhält ab dem 1. Januar 2020 eine neue Abteilung: die Abteilung Verkehrsmanagement. Die Abteilung übernimmt im Zuge der Neustrukturierung künftig die Aufgaben der bisher nachgeordneten Behörde Verkehrslenkung Berlin (VLB) und zugleich die der obersten Straßenverkehrsbehörde, die bisher in der Abteilung IV (Verkehr) angesiedelt war. Dieser neue Aufbau reduziert Schnittstellen und ermöglicht schnellere Abstimmungen etwa mit den Bezirken...

  • Charlottenburg
  • 30.12.19
  • 367× gelesen

"Seite 2" Berliner Woche 18.12. , ganz schön klein/ unscheinbar, für DAS PROBLEM im Bezirk!!!
Bald das "geplante" totale Chaos in Köpenick!?...

...darauf sollten sich die Köpenicker schon einmal vorbereiten...  Derk Ehlert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat also keine Antworten auf die Frage, warum die Lange Brücke nicht schon wie geplant 2019 instant gesetzt wurde. Es wird ihm schlichtweg egal sein. "Im Frühjahr 2020 sollen die Bauleitungen vergeben werden" ...uuuuunnd dann mal schön laaaaaangsamm, dann beginnen sicher schon 2021 die Bauarbeiten. Ja ich bin Optimist. Ja woran liegt es nun Herr...

  • Köpenick
  • 18.12.19
  • 454× gelesen
  •  6

Rohrbruch, die Dritte
Reparaturarbeiten dauern bis März 2020

Die schlechten Nachrichten für Anlieger und Nutzer der Seelenbinderstraße reißen nicht ab. Die Reparaturarbeiten nach dem Rohrbruch vom 29. August sollen nun erst Mitte März 2020 abgeschlossen werden. Ursprünglich sollten die Arbeiten bis Oktober beendet sein. Dann wurden weitere Schäden entdeckt und der Termin auf Januar 2020 verschoben. Nun gibt es eine erneute Bauzeitverlängerung. „Die geplante grabungslose Sanierung eines beim Rohrbruch beschädigten Schmutzwasserkanals im Bereich der...

  • Köpenick
  • 13.12.19
  • 254× gelesen
Auf der westlichen Seite der Behelfsbrücke werden Straßenbahn und Autoverkehr über eine Spur geführt.
3 Bilder

Nur eine Spur auf der Langen Brücke
Bisher gibt es keinen Termin für eine Reparatur

Viele Kraftfahrer haben es bereits gemerkt. Auf der Behelfsbrücke der Langen Brücke steht in Fahrtrichtung Spindlersfeld nur noch ein Fahrstreifen zu Verfügung. Am 7. Dezember hatten Autofahrer Schäden am Belag gemeldet. Kurze Zeit später wurde eine Spur durch die Polizei gesperrt. „An der Übergangskonstruktion zwischen Brücke und Straße hat sich ein Stahlblech gelöst. Außerdem haben wir bei einer Kontrolle festgestellt, dass die dazugehörige Verankerung ebenfalls ersetzt werden muss. Dafür...

  • Köpenick
  • 13.12.19
  • 1.335× gelesen
  •  2
  •  1

Tempo-10-Zone nicht zulässig
Entsprechende Anordnung für die Altstadt muss zurückgenommen werden

Seit rund 15 Jahren dürfen Teile der Köpenicker Altstadt nur mit Tempo 10 durchfahren werden. Ein Gerichtsurteil sorgt jetzt dafür, dass die entsprechenden Schilder bald abgeschraubt werden. Grund ist die Klage eines Anwohners der Dircksenstraße am Alexanderplatz, in der ebenfalls eine Tempo-10-Zone bestand. Das Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine solche Zone nicht zulässig ist, da es ein solches Verkehrszeichen laut Straßenverkehrsordnung gar nicht gibt. Das Urteil hat...

  • Köpenick
  • 12.12.19
  • 559× gelesen
  •  1

Jawooooollll Lange Brücke ist dicht...
Ein neues Brückendesaster???

...ich glaube schon!  Seit Samstag auf eine Spur eingeengt, ist die Lange Brücke wahrscheinlich der neue "Spassss" der Köpenicker Autofahrer. Seit Samstag könnte man bauen und das Nadelöhr entschärfen, aber so schnell läuft das hier  nicht. Ein paar Absperrungen hingestellt, der liebe deutsche Michel hält den Mund und nimmt es leise murrend hin, arrangiert sich irgendwie. Und die Bezirkspolitiker mähren weiter entspannt vor sich hin, das Radiointerview vom Bürgermeister Igel bezeichnend. Keine...

  • Köpenick
  • 10.12.19
  • 885× gelesen

Netzwerktreffen der Radfahrer

Köpenick. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick und die ADFC-Stadtteilgruppe treffen sich wieder am 18. Dezember. Ab 19 Uhr werden auf dem Campus Kiezspindel, Rudower Straße 37-39, Themen und Aktionen besprochen. Infos auch unter www.fahrradtk.de. sim

  • Köpenick
  • 08.12.19
  • 47× gelesen
Über den Brückenneubau fließt jetzt jeweils einspurig der Verkehr in beide Richtungen.
2 Bilder

Neubau der Spreequereung wurde vorfristig fertig
Salvador-Allende-Brücke wieder auf

Seit dem 22. November haben die Köpenicker ihre wichtigste Spreequerung wieder. Gegen 14 Uhr wurde der erste Bauabschnitt der neuen Salvador-Allende-Brücke dem Verkehr übergeben. Ursprünglich war geplant, dass eine Brückenhälfte bis zur Freigabe des Neubaus den Verkehr aufnehmen sollte. Damit war am 24. Januar Schluss. Weil sich bei Abrissarbeiten am bereits gesperrten Brückenteil ein Widerlager der zweiten Brückenhälfte gesenkt hatte, musste auch diese Spreequerung innerhalb von Stunden...

  • Köpenick
  • 23.11.19
  • 486× gelesen
  •  2
  •  1

Das Alter als Unfallrisiko
Senioren sollten Fahrtüchtigkeit regelmäßig testen lassen

Ein Mann fährt rückwärts in eine Parklücke und übersieht, dass seine Frau hinter dem Auto steht. Sie stürzt. Der Mann steigt aus, vergisst aber, die Handbremse anzuziehen. Das Auto überrollt die Frau. Sie wird schwer verletzt. Der Mann wird durch die offene Fahrertür zu Fall gebracht und zieht sich ebenfalls Blessuren zu. Die traurige Pointe: Der Verursacher war 88, seine Frau 89 Jahre alt – was eine wichtige Erklärung dafür ist, dass es zu diesem Unfall kommen konnte. Ab einem gewissen...

  • Mitte
  • 21.10.19
  • 912× gelesen
  •  11
  •  2

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.248× gelesen
  •  2
Der Gleisbereich der Straßenbahn wurde unterspült und muss komplett erneuert werden.

Straße bleibt weiter dicht
Schäden nach Rohrbruch größer als gedacht

Seit 29. August ist die Seelenbinderstraße nahe der Bahnhofstraße gesperrt. Dort hatte es einen Rohrbruch gegeben. Gegen 9 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, weil Wasser aus einem Loch im Straßenbereich quoll. Bei dem Versuch, die 20 Zentimeter starke Trinkwasserleitung abzusperren, war ein Schieber – Absperrventil – beschädigt worden. Der Schieber sowie der beschädigte Rohrabschnitt und ein Teil eines unterspülten Straßenbahngleises müssen ausgetauscht werden. Der am Anfang von den...

  • Köpenick
  • 11.09.19
  • 2.433× gelesen
Beim Bau des Regionalbahnhofs muss für Güterzüge ein drittes Fernbahngleis gebaut werden.

Neuer Anlauf für Regionalbahnhof
Planungsunterlagen können noch bis 25. September eingesehen werden

Der Traum der Köpenicker von einem Regionalbahnhalt soll doch noch Wirklichkeit werden. Jetzt hat das Eisenbahnbundesamt ein neues Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Ein erstes Verfahren aus dem Jahr 2010 war eingestellt worden, weil die Deutsche Bahn damals kein wirtschaftliches Interesse an einem Regionalbahnhalt mehr sah. Bahnmanager befürchteten eine Konkurrenz zur parallel laufenden S-Bahnstrecke nach Erkner und sorgten sich um möglich Behinderungen des lukrativen Güterfernverkehrs...

  • Köpenick
  • 05.09.19
  • 8.693× gelesen
  •  1
  •  1

Fahrraddemo am autofreien Tag

Köpenick. Der 22. September ist europaweit als autofreier Tag ausgerufen worden. Die fLotte Berlin, das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick und die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV weisen darauf dieses Jahr mit einer Fahrraddemonstration für bessere Radwege und für Gleichberechtigung mit dem motorisierten Verkehr hin. Startpunkt ist um 11 Uhr am Schüßlerplatz. Für die Demo ist es notwendig, dass alle Teilnehmer ein Fahrrad mitbringen. Vertreter der fLotte Berlin, des...

  • Köpenick
  • 03.09.19
  • 229× gelesen

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 592× gelesen
  •  10

Neue Gleise für Alt-Köpenick

Köpenick. Sechs Straßenbahnlinien führen entlang der Müggelheimer Straße. Entsprechend stark werden die Gleise beansprucht. Damit die Züge in Alt-Köpenick auch in Zukunft zuverlässig rollen, erneuert die BVG die Gleisanlagen in diesem Bereich. Vom 19. August zirka 4.30 Uhr bis 26. August zirka 4.30 Uhr kommt es daher zu Änderungen. Barrierefreie Ersatzbusse fahren für die Linien 27 und 67 zwischen Bahnhofsstraße/Lindenstraße und Krankenhaus Köpenick, für die 61 zwischen...

  • Köpenick
  • 16.08.19
  • 284× gelesen
Der Neubau der Salvador-Allende-Brücke wird in Richtung nördliches Ufer auf der Hirschgarten-Seite geschoben.
3 Bilder

Rund 840 Tonnen Stahl auf Tour
Erster Teil der neuen Allende-Brücke wurde Anfang August eingeschoben

Anfang August ist der Neubau der Salvador-Allende-Brücke ein gutes Stück vorangekommen. Jetzt wurde der in den letzten Wochen vormontierte westliche Überbau in seine endgültige Lage gebracht. Dafür mussten bei mehrtägiger Vollsperrung der Spree im Brückenbereich rund 840 Tonnen Stahl in Bewegung gesetzt werden. Dafür sorgten hydraulische Pressen, die auf der südlichen Uferseite montiert worden waren. Während die Brücke vorerst bis in Höhe des nördlichen Strompfeilers geschoben wurde, hatten...

  • Köpenick
  • 09.08.19
  • 1.922× gelesen
  •  3

Die Müggelspree wird gesperrt

Köpenick. Vom 5. August (6 Uhr) bis zum 9. August (18 Uhr) wird die Müggelspree im Bereich der Allende-Brücke komplett gesperrt, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin mitgeteilt hat. Grund ist der Einschub des ersten Teils der bereits montierten neuen Salvador-Allende-Brücke. Die Sperrung wird durch gelbe Tonnen mit einem rot-weißen Sperrzeichen auf beiden Seiten der Baustelle kenntlich gemacht. Es gilt für alle Wasserfahrzeuge, auch für Ruderkähne und Stand-up-Paddler. Wer von der...

  • Köpenick
  • 31.07.19
  • 818× gelesen
Die eine Hälfte der neuen Brücke ist bereits montiert und schwebt über der Spree.
2 Bilder

Spreesperrung für Brückenneubau
Eine Hälfte der Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert

Wer derzeit von Köpenick auf der Spree in Richtung Müggelsee fährt, kann sie schon sehen: Die erste Hälfte der neuen Salvador-Allende-Brücke ist bereits montiert. Auf Köpenicker Seite ruht der neue Überbau auf Hilfsgerüsten, das Ende schwebt noch frei über der Flussmitte. Derzeit muss noch das Widerlager auf der Hirschgartenseite fertiggestellt werden. Der Überbau wurde beim Hersteller Schachtbau Nordhausen in Thüringen vorgefertigt und in 18 sogenannten Schüssen per Schwertransport nach...

  • Köpenick
  • 18.07.19
  • 3.469× gelesen
  •  1

Kostenlose Blinkis für Abc-Schützen

Berlin. Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und stattet Schulanfänger mit Sicherheitsreflektoren aus. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Verkehrssicherheitsinitiative von Fielmann findet zum zwölften Mal statt. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300 000 Blinkis an 3000 Schulen verteilt. my

  • Charlottenburg
  • 16.07.19
  • 157× gelesen
Die erste Hälfte ist bereits montiert. Im August soll sie bis ans andere Ufer geschoben werden.
3 Bilder

Erste Brückenhälfte ist montiert
Bis Jahresende soll Neubau der Allende-Brücke in Betrieb gehen

Während Köpenick wegen der kompletten Sperrung der Salvador-Allende-Brücke oft im Stau steht, geht es auf der Baustelle voran. Die westliche Brückenhälfte ist jetzt bereits montiert. „Wir bauen gerade das Widerlager auf Friedrichshagener Seite. Bis zum Ende der Sommerferien soll es fertig sein, dann wird der Brückenneubau eingeschoben. Dafür muss Anfang August die Spree im Baustellenbereich für drei Tage gesperrt werden“ sagt Referatsleiter Arne Huhn, der bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Köpenick
  • 20.06.19
  • 6.062× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.