Verzögerungen beim Straßenbau

Treptow-Köpenick. Ende April hatten wir berichtet, dass der Bezirk 2,5 Millionen Euro für die Sanierung von Straßen bekommt. Die Arbeiten sollten bereits in den Sommerferien vorgenommen werden. Bei Bauvorhaben wie am Adlergestell und in der Kiefholzstraße hat es jedoch Verzögerungen gegeben. Weil der Fachbereich Tiefbau seit Wochen auf die Zustimmung der Verkehrslenkung Berlin wartet, kann noch nicht gebaut werden. Ein Termin steht noch nicht fest. Für dieses Jahr ganz gestrichen ist die Erneuerung der Straße Am Studio in Adlershof. Dort müssen die Berliner Wasserbetriebe erst noch Rohrleitungen erneuern. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.