Attacke auf Ausstellung

Kreuzberg. Auf die Ausstellung von Irmela Mensah-Schramm im Rathaus Kreuzberg hat es wenige Tage nach der Eröffnung einen Übergriff gegeben. Unbekannte haben die bisher beschriebenen Seiten aus dem Gästebuch herausgerissen und sollen dort "Alles Lüge" hineingeschrieben haben. Außerdem sei ein Bild abgehängt worden. Entdeckt wurde die Attacke am Abend des 3. November Auch ihre "Visitenkarte" haben der oder die Täter anscheinend hinterlassen. Sie soll auf den "Orden der Patrioten" verweisen, einer Vereinigung, die laut einschlägigen Internetseiten unter anderem die Wiederherstellung der Monarchie in Deutschland und des Staates Preußen sowie den "Sturz der Merkelregierung" als Ziel ausgibt. Schmierereien, die dem patriotischen Ordens zugerechnet werden, wurden inzwischen auch an anderen Stellen im Rathaus entdeckt. Sie sind wahrscheinlich schon älteren Datums. Nach Angaben von Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) will der Bezirk den Angriff auf die Ausstellung zur Anzeige bringen. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.