Radfahrer bei Raub verletzt

Kreuzberg. Ein Radfahrer wurde am 14. März von mehreren Unbekannten überfallen. Er war mit seinem E-Bike unterwegs, als er gegen 5 Uhr in der Nähe der Kreuzung Gitschiner- und Zossener Straße von zwei Männern angesprochen wurde. Der 26-Jährige blieb stehen und wurde von einem dritten Täter vom Rad gezogen und zu Boden gestoßen. Danach schlugen und traten die Räuber auf ihn ein, rissen ihm den Rucksack weg und stahlen das Handy aus seiner Jacke. Auch das E-Bike wurde zu ihrer Beute. Das Trio floh. Nach dem Überfall bemerkte das Opfer zwei Schnittwunden am Oberschenkel. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.