Überfall auf Hotel mit Schusswaffe

Kreuzberg. Zwei maskierte Männer betraten am 12. Februar kurz nach 1 Uhr die Lobby eines Hotels in der Halleschen Straße und forderten lautstark Geld. Als der Mitarbeiter darauf nicht sofort reagierte, hielten die Räuber zwei Schusswaffen in die Luft und versetzten einem Gast einen Faustschlag, bei dem der Mann zu Boden ging. Danach händigte ihnen der Angestellte die Beute aus. Beim Verlassen des Hotels bedrohten und schlugen die Täter noch einen Mitarbeiter des Reinigungspersonals, ehe sie in Richtung des gegenüberliegenden Parks flüchteten. Der niedergeschlagene Gast musste im Krankenhaus behandelt werden. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.