Am Wochenende steigt wieder das Bergmannstraßenfest

Vom 27. bis 29. Juni gehört die Bergmannstraße den Bands, Buden und Besuchern. (Foto: Veranstalter)

Kreuzberg. Vom 27. bis zum 29. Juni gibt es das diesjährige Bergmannstraßenfest. Auf dem Programm stehen drei Tage lang Musik, Theater, leckeres Essen und Budenzauber.

Die Musik wird wie immer auf den drei Bühnen an der Zossener Straße, der oberen Nostitzstraße und am Mehringdamm präsentiert. Rund 40 Sänger und Bands werden dort insgesamt auftreten. Sie heißen Whiskeydenker oder Roger & The Evolution. Gespielt werden Jazz und Swing, Rock, Folk oder Rhythm & Blues. Konzerte gibt es außerdem in der Passionskirche am Marheinekeplatz.

An der unteren Nostitzstraße gibt es traditionell die Theaterbühne. Akteure aus Kreuzberg, aber auch bekannte Vertreter der Berliner Comedy und Kleinkunstszene werden dort auftreten. Zum Beispiel Ades Zabel und Company am 27. Juni um 18.30 Uhr oder Theatersport Berlin am 29. Juni um 20 Uhr. Außerdem präsentieren sich verschiedene Tanzgruppen. Wichtiger Bestandteil bei jedem Bergmannstraßenfest ist außerdem die Veranstaltung "Kreuzberg kocht" auf dem Chamissoplatz. Spitzenköche präsentieren außergewöhnliche Speisen zu kleinen Preisen. Zum Beispiel Rote Garnelen oder auch Hummerknödel auf Basiliumbulgur für jeweils acht Euro.

Abgerundet wird das Fest durch die Budenmeile entlang der Bergmannstraße mit Verkaufs- und Informationsständen. Und auch in manchen Hinterhöfen gibt es Veranstaltungen, zum Beispiel bei der evangelisch-freikirchliche Gemeinde in der Bergmannstraße 22 am 28. Juni von 15 bis 18 Uhr.

Los geht die Veranstaltung am Freitag um 16 Uhr, am Sonnabend und Sonntag um 11 Uhr. Das Bühnenprogramm endet an den ersten beiden Tagen um 22 Uhr, am Schlusstag um 20 Uhr. Organisator ist der Verein "Kiez und Kultur". Weitere Informationen findet man auf www.kiez-und-kultur.jimdo.com.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.