Hilalspor verliert beim BSC II

Kreuzberg. Vor der Partie hatte Hilalspor noch Aufstiegschancen. Doch die schwanden schnell, da Sparta Lichtenberg zeitgleich Tor um Tor gegen den TSV Mariendorf 97 erzielte (Endstand 8:0). So ging es für Hilalspor beim Berliner SC II um nichts mehr, für die Gastgeber dagegen um den Klassenerhalt in der Landesliga.

Die Reserve des BSC gewann durch den Treffer von Zeletzky in der 25. Minute mit 1:0 (1:0) und bleibt drin. Yakut (Hilal) bekam in der 46. Minute von Schiedsrichter René Welzer (Hertha 03) die Gelb-Rote Karte gezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.