Sommerkick zum Abschluss

Kreuzberg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonntag 3:4 (1:2) gegen den Berliner SC verloren. Nach dem bereits sicheren Klassenerhalt ließen die Kreuzberger in der Defensive den letzten Biss vermissen. „Wenn es noch um etwas gegangen wäre, hätten wir uns anders präsentiert“, sagte Trainer Erkan Erdogan. Immerhin: Für drei Tore war Al-Dersim auch im „Sommerkick-Modus“ gut. Ilkan Senkaya (35.) traf zum zwischenzeitlichen 1:2, Kaloglu kurz nach Wiederanpfiff zum Ausgleich. Nach zwei weiteren Gegentoren gelang Karaduman noch das 3:4 (79.). Zu den besten Akteuren zählte neben Ilkan Senkaya Al-Dersims Innenverteidiger Ince.

Immerhin: Zittern musste Al-Dersim nichtmehr. Der BSV beendet die Spielzeit auf Rang 15, zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.