Politik, Technik, Metallbau: Der Girls’ Day gewährt Einblicke

Lichtenberg. Mit Birgit Monteiro (SPD) steht in Lichtenberg eine Frau an der Spitze. Doch wie schwer hat es eine Bürgermeisterin? Das wird die Politikerin Schülerinnen beim "Girls’ Day" am 23. April erklären.

Bürgermeisterin Birgit Monteiro ist eine Führungskraft. Sie lenkt im Bezirksamt die Bereiche Wirtschaft, Personal und Finanzen, trägt Sorge für Hunderte von Mitarbeitern und den kommunalen Haushalt - ein Budget von rund 575 Millionen Euro. So viel Verantwortung braucht breite Schultern. Die müssen aber nicht unbedingt männlich sein.

Am "Girls’ Day" wird Monteiro Schülerinnen hinter die Kulissen blicken lassen. Ein Angebot, das offenbar Interesse weckt - denn alle freien Plätze sind vergeben.

Wie politische Arbeit funktioniert, zeigt aber auch die Fraktion der Piraten, die ihre Arbeit in der Bezirksverordnetenversammlung zwischen 9 und 17 Uhr im Rathaus vorstellen wird. Die Mädchen können dann bei Rollenspielen Kommunalpolitik hautnah erleben. Wer dabei sein möchte, sollte sich unter unter presse@fraktion-piraten-lichtenberg.de anmelden.

Nicht zuletzt können Mädchen beim "Girls’ Day" einen Tag lang in naturwissenschaftliche, technische oder handwerkliche Berufe hineinschnuppern. Unternehmen öffnen deshalb ihre Türen. "Auch in den Lichtenberger Betrieben fehlt qualifizierter Nachwuchs vor allem in den technischen und techniknahen Bereichen", sagt Monteiro.

So lädt Maier Metallbau in der Buchberger Straße 27 Mädchen ab 13 Jahren von 8 bis 12 Uhr ein, den Betrieb kennenzulernen (Infos unter 55 48 92 10). Auch die "Gesellschaft für lichttechnische Erzeugnisse" in der Herzbergstraße 26 heißt Mädchen ab 8 Uhr willkommen. Anmeldungen sind erwünscht unter 55 76 60.

Zwei Tag später, am 25. April, können Mädchen ab der 9. Klasse in die Hochschule für Technik und Wirtschaft, Treskowallee 8. kommen. Es erwarten sie Informationen und Beratung zu den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Auskünfte zu dieser Veranstaltung gibt es bei Annette Hoxtell unter 50 19 24 26 oder unter www.jumpinmint.org).

Alle Veranstaltungspunkte zum "Girls’ Day" gibt es unter www.girls-day.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.