„Lebendiger Advenstkalender“ startet im Kiez

von Berit Müller


Besinnliche Stunden gleich nebenan: Am 1. Dezember öffnet in Lichtenberg Nord der "Lebendige Advenskalender“ mit vielen vorweihnachtlichen Angeboten.

Kitas, Senioren- und Jugendtreffs, Vereine und Verbände sind mit von der Partie. „Türen und Fenster auf!“ heißt es ab dem 1. Dezember in Alt-Lichtenberg, Fennpfuhl und Frankfurter Allee Süd. An jedem Tag im Advent lädt fortan eine Kiezeinrichtung zu einer vorweihnachtlichen Aktion ein.

Das Angebot richtet sich Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und alle, die in der Adventszeit gemeinsam mit anderen ein paar besinnliche Stunden jenseits von Hektik und Einkaufsstress verbringen möchten. Vom Weihnachtsmarkt über Bastelnachmittage, Adventsfeuer und Plätzchenbacken bis hin zu Lesungen und Theateraufführungen reicht das Programm.

Der „Lebendige Adventskalender“ ist eine gemeinsame Aktion von freien, öffentlichen und kirchlichen Trägern aus den drei Stadtteilen in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Lichtenberg Nord.

Informationen zum Programm unter http://asurl.de/13lx.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.