Aktuelle Verkehrsfibel vorgestellt

Melina, Luca, Merlin, Ben und 20 weitere Klassenkameraden können was erzählen. Die Kinder haben Käpt'n Blaubär, Hein Blöd, Alexander Dobrindt und Jan-Marco Luczak persönlich getroffen. (Foto: Ch. Schulze)

Lichtenrade. Schüler einer dritten Klasse der Taunus-Grundschule waren kürzlich zu Besuch im Bundesverkehrsministerium. Anlass war die Vorstellung der aktuellen Verkehrsfibel.

Dabei wurde auch für das Tragen von Fahrradhelmen - nicht nur beim Radeln sondern auch beim Skaten - geworben. Kinder sollten bei solchen Gelegenheiten stets Fahrradhelme tragen.

Und um diese Botschaft besser rüber zu bringen, waren auch Käpt'n Blaubär und Hein Blöd zur Stelle. Käpt’'n Blaubär, die aus verschiedenen Fernseh-Kindersendungen bekannte Figur, zeigt Kindern schon seit mehr als zehn Jahren mit der seinen Namen tragenden Verkehrsfibel, wie man sich sicher im Verkehr bewegt.

Das Ministerium fördert das Erscheinen des Hefts, das kindgerechte Geschichten, Rätsel und Comics enthält. Bei dieser Gelegenheit haben die 24 Kinder aus Lichtenrade auch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) aus Bayern und den Lichtenrader CDU-Bundestagsabgeordneten Jan-Marco Luczak getroffen und bunte Fahrradhelme sowie druckfrische Käpt’'n-Blaubär-Verkehrsfibeln geschenkt bekommen.


Horst-Dieter Keitel / HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.