Chanson-Nette mit vergnüglichem Programm

(Foto: Veranstalter)
Berlin: Nottkes Das Kieztheater |

Lichterfelde. "Nicht ohne Hund!" sagen die einen. "Hunde - Nein Danke!" schimpfen die anderen. Genug Stoff für einen turbulenten kabarettistischen Abend mit Herz und Schnauze von und mit Chanson-Nette Jeannette Urzendowsky.

Topaktuell zur Senatsvorlage über das neue Berliner Hundegesetz und den Hundeführerschein präsentiert Jeannette Urzendowsky eine musikalische Gassirunde für alle Hundefreunde, die auch allen Anti-Hundler Spaß bereiten dürfte. Vergnügliche und bissige Hunde-Chansons von Georg Kreisler, Reinhard Mey, Klaus Hoffmann und anderen gehören zum Programm, in dem sich die Hundebesitzerin zunächst als Hundehasserin auf die Bühne begibt. Als solche muss sie sich schon bald von dieser Welt verabschieden, wird aber glücklicherweise wiedergeboren: als Hund. Musikalisch begleitet wird der musikalisch-kabarettistische Abend vom "Trio Scho". Im gemütlichen Bar-Theater "Nottke’s das KiezTheater", Jungfernstieg 4c, hat das Programm "Frauchen Platz! - oder Madame Fiffi, ein Hundeleben" am Sonnabend, 7. März, 18 Uhr, Premiere. Weitere Vorstellungen im März sind am Sonntag, 8. März, 16 Uhr; Sonnabend, 14. März, 18 Uhr; Sonntag, 15. März, 16 Uhr. Zu den 16-Uhr-Vorstellungen gibt es Kaffee und Kuchen. Karten kosten 25 Euro und können unter 92 27 40 62 reserviert werden.

Weitere Informationen auf www.nottkes-daskieztheater.de

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.