Eine Feuerwache ohne Eigentümer

Dominik Deroche (15) übt an einer Puppe auf dem Boden des Mannschaftsraums Wiederbelebungsmaßnahmen. (Foto: hari)
Berlin: Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf |

Mahlsdorf. Die Wachen der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk sind in einem schlechtem Zustand. Beim Gebäude der FFW Mahlsdorf ist nicht einmal klar, wer die Sanierung tragen müsste.

Die Wachen der Freiwilligen Feuerwehren in Berlin gehören in der Regel dem Senat. Sie werden vom Berliner Immobilienmanagement (BIM) verwaltet. Im Falle der Wache der FFW Mahlsdorf ist das anders, zumindest nicht ganz klar, wer die Sanierung des Gebäudes zu veranlassen und zu bezahlen hätte.

Die Wache befindet sich in einem erbärmlichen Zustand. Die Wände sind feucht, der Putz an den Wänden bröckelt ab. Es ist viel zu eng, um Mannschaften und Gerätschaften unterzubringen. An den Türen der Fahrzeughalle schimmelt es und im Winter besteht jederzeit die Gefahr, dass jemand von der Feuerwehr oder der Jugendwehr ausrutscht.

Zudem gibt es nicht einmal Umkleidemöglichkeiten. „Zum Umkleiden stehen nur die beiden Toiletten zur Verfügung“, sagt Wehrleiter Peter Scholz. In den beiden kleinen Kammern, deren Türen vom schmalen Zugang zum winzigen „Büro“ des Wachleiters abgehen, haben bestenfalls jeweils ein Mann oder eine Frau Platz oder ein Junge oder ein Mädchen. Die Ausbildung der rund 30 Mitglieder der Jugendwache muss im Wachraum erfolgen, der gleichzeitig auch Geselligkeit der Feuerwehrleute dient. Die Erste-Hilfe-Ausbildung muss auf dem Boden gemacht werden, während sich die Kinder und Jugendlichen dicht auf den Stühlen an den Wänden drängen.

Der Fußboden in der Fahrzeughalle musste Ende 2013 ausgebessert werden. Die Arbeit wurde mangelhaft erledigt. Dellen entstanden in der Beschichtung des Betons. Wenn im Winter die Nässe auf dem Boden überfriert, besteht Rutschgefahr. „Ein Junge hat sich den Fuß verstaucht“, erzählt Jugendwehrleiterin Evelyn Witt.

Die BIM hat eine lange Liste mit Sanierungsmaßnahmen in den Berliner Feuerwachen vorzuliegen. Die Wache der FFW Mahlsdorf steht nicht auf dieser Liste.

Sie befindet sich an der Donizettistraße 4, am Gebäude der Friedrich-Schiller-Grundschule. Der ursprüngliche Gebäudeteil wurde auf dem Schulgelände errichtet. Niemand weiß genau, wem das Grundstück gehört.

„Die FFW Mahlsdorf gehört dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf“, teilt die BIM auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die BIM dürfe dort keine Mittel verbauen.

„Ich habe noch mal nachschauen lassen. Die Mahlsdorfer Wache ist nicht im Fachvermögen unseres Schulamtes“, erklärt dagegen Bürgermeister Stefan Komoß (SPD). Er verspricht aber, das Problem der Eigentümerschaft endlich zu klären. Das wäre ja schon mal ein Schritt nach vorn.hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.