Mehr Platz zum Toben und Lernen ab Frühjahr 2016

Der Anbau soll die Platzprobleme im Kinder- und Jugendhaus Bolle beheben. (Foto: hari)
Berlin: Kinder- und Jugendhaus Bolle |

Marzahn. Das Kinder- und Jugendhaus Bolle platzt aus allen Nähten. Seit dem Frühsommer entsteht daher ein dreigeschossiger Neubau gleich nebenan.

>Der Rohbau steht bereits. Ende November begann der Innenausbau. Bis zum Frühjahr kommenden Jahres sollen die neuen Räume schrittweise eingerichtet werden. Der Rohbau befindet sich am eingeschossigen Flachbau in der Hohensaatener Straße, der bislang als Kinder- und Jugendhaus von Straßenkinder e.V. genutzt wird.

Der Verein kümmert sich schon seit dem Jahr 2000 um Straßenkinder in Berlin. 2009 zog er in den leer stehenden Flachbau, in dem zuvor eine Apotheke war und eröffnete ein Jahr später das Kinder- und Jugendhaus Bolle. In Marzahn richtete der Verein sein Hauptbüro ein.

Das Gebiet im Osten von Marzahn hat ein schwieriges soziales Umfeld. Es gibt viele arme Familien und viele Kinder, die wenig Chancen auf einen sozialen Aufstieg haben. Der Verein Straßenkinder begann an der Hohensaatener Straße mit einer auf Bildung gerichteten Kinder- und Jugendarbeit. Am Anfang wurde schlicht ein warmes Mittagessen für täglich 100 Kinder und Unterstützung bei den Hausaufgaben angeboten.

Das Angebot reicht inzwischen vom Kidscafé bis zu einem Spielhaus für die Freizeit und von einem Musikraum bis zu Medienprojekten für die Entwicklung von Talenten und Kompetenzen. Es gibt zahlreiche Sportangebote und Beschäftigung im Gemüsegarten oder beim Kochen gesunder Mahlzeiten. Für all das reichen die in dem alten Flachbau zur Verfügung stehenden Flächen und Räume nicht mehr aus. „Wir nutzen viele Räume umschichtig und trotzdem gibt es oft Gedränge“, sagt Markus Kütter von der Geschäftsführung des Vereins.

Da kam es wie ein Geschenk des Himmels als die Deutsche Fernsehlotterie Anfang dieses Jahres dem Verein Straßenkinder 300 000 Euro zusprach. Mit dem Geld und mehr als einer Million Euro eigener Mittel konnte der Verein den schon lange gewünschten Anbau in Angriff nehmen. hari

Das Kinder-und Jugendhaus Bolle, Hohensaatener Straße 20/20a, ist Mo-Mi 12-19 Uhr, Do u. Fr 12-9.30 Uhr, Sa 11-17 Uhr geöffnet. Kontakt unter  300 24 45 53 (Kinder) und  300 24 45 54 (Jugendliche). Mehr Informationen gibt es unter www.strassenkinder-ev.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.