Marzahn - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Das Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz wurde 1988 fertiggestellt. Von 2024 bis 2028 soll es vollständig saniert werden.
4 Bilder

Modern mit historischem Erscheinungsbild
Sanierung des Alten Rathauses Marzahn wird vier Jahre dauern und soll 2024 beginnen

Die Vorplanung ist abgeschlossen, die Finanzierung steht. Anfang 2024 soll die Sanierung des Marzahner Rathauses am Helene-Weigel-Platz beginnen. Zuvor müssen die derzeitigen Nutzer, darunter das Stadtentwicklungsamt und die Fraktionsbüros der in der Bezirksverordnetenversammlung vertretenen Parteien, umziehen. Das Haus werde für den Bezirk langfristig gesichert und als modernes Bürodienstgebäude zur Verfügung stehen, teilte das Bezirksamt auf einer Informationsveranstaltung kürzlich mit. Doch...

  • Marzahn
  • 30.09.21
  • 112× gelesen
  • 1
Eine Litfaßsäule informiert über den Vorplatz und andere Umbauprojekte im Kiez in den vergangenen Jahren. Im Hintergrund ist das neue mit Lavendel bepflanzte Rondell in der Platzmitte zu erkennen.
8 Bilder

Mit Lavendel, Litfaßsäule und lauten Tönen
Der neugestaltete Vorplatz am S-Bahnhof Mehrower Allee wurde eröffnet

Unansehnlich und unübersichtlich – so zeigte sich der Vorplatz am S-Bahnhof Mehrower Allee in den zurückliegenden Jahren. Jetzt kann sich der Platz wieder sehen lassen. Seit der feierlichen Eröffnung Anfang September lädt die Fläche vor dem Bahnhofseingang zum Verweilen ein. Mit 1,2 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Sozialer Zusammenhalt“/ „Soziale Stadt“ hat das Straßen- und Grünflächenamt den Bahnhofsvorplatz saniert und neugestaltet. Dabei flossen Ideen der Anwohner aus einem...

  • Marzahn
  • 21.09.21
  • 203× gelesen

Undichtes S-Bahndach in Ahrensfelde

Marzahn. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat erneut eine zügige Reparatur des Dachs der S-Bahnbrücke Ahrensfelde gefordert. Der Beschluss geht auf einen überfraktionellen Antrag von CDU, die Linke und SPD zurück. Weil das Dach undicht ist, kommt bei Regen das Wasser durch und bildet große Pfützen auf der Fußgängerbrücke, heißt es in der Begründung. „Ebenso verschmutzt die Brücke und der Zugang zum hinteren Bahngleis und dem Stadtteil Marzahn-West wird erschwert“, sagt der SPD-Verordnete...

  • Marzahn
  • 17.09.21
  • 21× gelesen

Grundschule mit neuer Sporthalle

Marzahn. Die Peter-Pan-Grundschule hat nach rund 18 Monaten Bauzeit eine vollständig sanierte Sporthalle. Die offizielle Übergabe durch das Bezirksamt fand Ende August statt. Das Gebäude an der Stolzenhagener Straße wurde für 2,8 Millionen Euro barrierefrei umgebaut und mit moderner Technik ausgerüstet. Zudem wurden Dach und Hallenboden erneuert und Prallwände eingebaut. Knapp 60 000 Euro steuerte das Schulamt für die neue Ausstattung bei. PH

  • Marzahn
  • 06.09.21
  • 23× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 164× gelesen

Trampelpfad wird zum Gehweg

Marzahn. Der Trampelpfad auf der westlichen Seite des Blumberger Damms zwischen Landsberger Allee und Rudolf-Leonhard-Straße wird seit Montag dieser Woche zum Gehweg ausgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 20. September. In dieser Zeit bleibt der Blumberger Damm halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Der 300 Meter lange Gehweg wird aus dem Gehwegprogramm der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert und kostet rund 180 000 Euro. PH

  • Marzahn
  • 21.07.21
  • 86× gelesen

Neues 50-Meter-Becken undicht
Leck in Schwimmhalle „Helmut Behrendt“

In der gerade erst für 5,1 Millionen Euro sanierten Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz ist ein neues Problem aufgetaucht. Bei den vorbereitenden Arbeiten für die Inbetriebnahme wurde ein kleines Leck im 50-Meter-Becken festgestellt. „Das ist ärgerlich, jedoch nicht ungewöhnlich, denn die Konstruktion des dort eingebauten Edelstahlbeckens besteht aus über 7000 Einzelteilen, die miteinander verschweißt worden sind“, erklärt Matthias Oloew, Pressesprecher der Berliner Bäder-Betriebe. Da die Suche...

  • Marzahn
  • 20.07.21
  • 98× gelesen
Das Einkaufscenter Carrée Marzahn in der Jan-Petersen-Straße 14 soll einem neuen Hochhaus Platz machen.
4 Bilder

Neues Hochhaus in Planung
Carrée Marzahn und Mix-Markt an der Jan-Petersen-Straße vor Abriss

Das Carrée Marzahn an der Jan-Petersen-Straße soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Dies teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen der Linken-Abgeordneten Manuela Schmidt auf Nachfrage mit. Im August 2020 hat das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf einen „positiven Bauvorbescheid zur Neuerrichtung eines u-förmigen Gebäudekomplexes“ erteilt. Dieser soll Gewerbe, Wohnungen und eine Tiefgarage enthalten. Dafür müssen das Einkaufscenter Carrée Marzahn und der Mix-Markt...

  • Marzahn
  • 12.07.21
  • 1.655× gelesen
Etwas verloren zwischen Hochhäusern erinnert das Haus der Befreiung an der Landsberger Allee an die Befreiung Berlins durch die Sowjetarmee am 21. April 1945.
4 Bilder

Neustart nach sechs Jahren Leerstand
Haus der Befreiung wird ab August saniert

Nach sechs Jahren des Leerstands beginnt im August die seit Langem angekündigte Sanierung. Das Haus der Befreiung in der Landsberger Allee 563 mit seiner markanten weinroten Außenfassade wird bis Ende 2022 modernisiert. Bis 2015 wurde das Haus der Befreiung noch von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Bezirksamtes genutzt. Seitdem steht es leer. Nach der Sanierung soll ein Beratungs- und Begegnungszentrum mit dem Schwerpunkt Migration einziehen. Dafür werden Büros und...

  • Marzahn
  • 04.07.21
  • 226× gelesen
  • 1

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 187× gelesen
Dieses neue Graffito am Eingang soll die Gäste auf den Schwimmbadbesuch einstimmen. Neu gestaltet wurde außerdem der Empfangstresen.

Das Wasser ist zurück im Becken
Sanierung der Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz endlich abgeschlossen

Sportsenator Andreas Geisel (SPD) und sein Parteikollege, Sportstadtrat Gordon Lemm, haben am 21. Juni offiziell den Bauabschluss in der Schwimmhalle Helene-Weigel-Platz gefeiert. Das neue Schwimmbecken ist jetzt fertiggestellt und auch befüllt. Die Sanierung der in den 80er-Jahren erbauten Halle, die im Mai 2019 begann, hatte sich mehrfach verzögert. Grund waren erhebliche Schäden, unter anderem war die Betonplatte des 50-Meter-Beckens porös. Kurz nach Beginn der Bauarbeiten stellte sich...

  • Marzahn
  • 23.06.21
  • 170× gelesen
Der südliche Eingangsbereich zum Springpfuhlpark soll umgestaltet werden.

Ideen der Bürger zum Springpfuhlpark gefragt

Marzahn. Das Bezirksamt und das Landschaftsarchitekturbüro „pro garten“ planen eine Neu- und Umgestaltung des südlichen Eingangsbereiches zum Springpfuhlpark. Informationen darüber finden Bürger ab Freitag, 18. Juni, im Internet auf eingang-springpfuhl.de. Dort können sie bis zum 4. Juli ihre Ideen, Fragen und Wünsche hinterlassen. Geplant ist zudem ein Vororttermin zum bisherigen Planungsstand am Dienstag, 29. Juni, von 16 bis 18 Uhr am Eingang neben dem Rathaus Marzahn. PH

  • Marzahn
  • 11.06.21
  • 107× gelesen

Vereint unter einem Dach
Haus der Zukunft am Unfallkrankenhaus Berlin eröffnet

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) haben am 1. Juni das „Haus der Zukunft“ am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb), Blumberger Damm 2k, offiziell eröffnet. Es vereint unter einem Dach das ukb-eigene Zentrum für Notfalltraining, das Smart Living and Health Center (SLHC) und einen Pflegestützpunkt mit Modellcharakter unter der Trägerschaft der AOK Nordost und dem Land Berlin. Im Zentrum für Notfalltraining kann medizinisches Personal fach- und...

  • Marzahn
  • 02.06.21
  • 153× gelesen
Das Kino Sojus am Helene-Weigel-Platz ist seit 2007 geschlossen. Seither verfällt es immer mehr.
2 Bilder

Stillstand am Helene-Weigel-Platz
Das ehemalige Kino Sojus verfällt weiter

Wann der Abriss des ehemaligen Kino Sojus am Helene-Weigel-Platz beginnt, ist noch immer nicht klar. Weder dem Bezirksamt noch dem Senat liegen dazu Informationen vor. Dies teilte die Staatssekretärin für Wohnen Wenke Christoph auf Anfrage des Abgeordneten Stefan Ziller (B’90/Grüne) mit. Pläne für das Grundstück, das der Projektentwickler Jens Grünert mit seiner Regie Bauträgergesellschaft mbH 2011 erwarb, gibt es schon seit Langem. Wie die Berliner Woche zuletzt vor einem Jahr berichtete, will...

  • Marzahn
  • 28.05.21
  • 441× gelesen
  • 1

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.265× gelesen
  • 17
  • 1

Containeranlage für Grundschule an der Mühle

Marzahn. Für die Grundschule an der Mühle ist die Finanzierung einer neuen Containeranlage gesichert. Die Senatsfinanzverwaltung bewilligte dem Bezirk 1,48 Millionen Euro für das Projekt. Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf kümmert sich in Amtshilfe um die Beschaffung der Containeranlage. Diese enthält sechs Klassenräume für insgesamt 150 Schüler. Sie soll noch in diesem Jahr fertiggestellt und dann bis Juli 2023 genutzt werden. In dieser Zeit erhält die Schule einen Modularen...

  • Marzahn
  • 15.05.21
  • 34× gelesen
Die frühere Unterkunft für Geflüchtete am Blumberger Damm/ Ecke Landsberger Allee wurde aus 400 Seecontainern zusammengesetzt.

Container bleiben weiterhin stehen

Marzahn. Die Zukunft der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft am Blumberger Damm/ Ecke Landsberger Allee ist weiterhin unklar. „Über die künftige Verwendung – an gleicher Stelle oder gegebenenfalls auf einer oder mehreren anderen Liegenschaften – ist bisher nicht abschließend entschieden. Aus diesem Grund können wir auch keinen Rückbautermin benennen“, teilte Johanna Steinke von der Berliner Immobilienmanagement GmbH auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Die insgesamt 400 verbauten Module,...

  • Marzahn
  • 13.05.21
  • 277× gelesen

Neues Auslaufgebiet für Hunde geplant

Marzahn. Gute Neuigkeiten für Hundehalter: Das Bezirksamt hat sich für die Einrichtung eines neuen Hundeauslaufgebiets an der Gehrenseestraße entschieden. Das Gelände umfasst 32.000 Quadratmeter und ist gut mit der S- Bahn zu erreichen. „Wann mit der konkreten Umsetzung begonnen wird, kann noch nicht gesagt werden, da noch Leitungsproblematiken mit der Deutschen Bahn geklärt werden müssen“, so die zuständige Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU). Die Forderung, weitere Flächen für Hunde zu schaffen,...

  • Marzahn
  • 07.05.21
  • 51× gelesen

Masterplan zum Wohn- und Gewerbequartier
Schaufensterausstellung zeigt Pläne für Zukunftsquartier im Georg-Knorr-Park

Im Georg-Knorr-Park nahe dem S-Bahnhof Marzahn soll in den kommenden Jahren ein neues Wohn- und Gewerbequartier entstehen. Was genau geplant ist, kann bis zum 10. Mai in der leerstehenden Gewerbeeinheit Marzahner Promenade 37 eingesehen werden. Dort ist eine Schaufensterausstellung zu den Ergebnissen der sogenannten Masterplanung eingerichtet worden. Die Pläne für das Zukunftsquartier stammen von den Architekturbüros „David Chipperfield Architekten“ und „Wirtz International...

  • Marzahn
  • 04.05.21
  • 94× gelesen
Blick von der Märkischen Allee auf die Brache, auf der ein XXXLutz-Möbelhaus direkt neben den Wohnungen der Bonava  gebaut werden soll.
2 Bilder

Sorge um Lärm und Verkehrschaos
XXXLutz will Möbelmarkt im Wohngebiet an der Märkischen Allee bauen

Jahrzehntelang war die sogenannte „Allkauf-Fläche“ an der Märkischen Allee, Wuhletal- und Trusetaler Straße eine Brache. Inzwischen baut der private Projektentwickler Bonava Deutschland GmbH dort sechs Wohngebäude mit Miet- und Eigentumswohnungen. Auch ein Hochhaus mit 21 Stockwerken soll noch entstehen. Dass direkt daneben ein Möbelmarkt gebaut werden soll, sorgt für Diskussionen. Die Linksfraktion lehnt die Pläne zum Bau des Möbelmarktes entschieden ab. „Ein weiterer Möbelmarkt, zumal in...

  • Marzahn
  • 03.05.21
  • 4.980× gelesen
Der Kletterparcours besteht aus 13 schwebenden grünen Teppichen, die über überdimensionale bunte Blumen verbunden sind.
2 Bilder

Neuer Kletterparcours unter bunten Blüten
Spielplatz „Konrad in den Blumenwipfeln“ in den Gärten der Welt eröffnet

„Noch mehr Spiel und Spaß für Kinder“ verspricht die Grün Berlin GmbH mit dem neuen Spielplatz „Konrad in den Blumenwipfeln“. Die 800 Quadratmeter Fläche gegenüber dem Japanischen Garten in den Gärten der Welt wurde Anfang April freigegeben. Der Spielplatz besteht aus einem Kletterparcours in Form von 13 schwebenden grünen Teppichen, überdimensional hohen bunten Blumen, einer Balancierstrecke, einem Seilslalom und einer Tunnelrutsche. Der Kletterparcours ist für unterschiedliche Altersgruppen...

  • Marzahn
  • 23.04.21
  • 1.596× gelesen

Schwimmhalle fertig saniert

Marzahn. Die Sanierung der Schwimmhalle am Helene-Weigel-Platz ist nach knapp zwei Jahren abgeschlossen. Die Bauzeit sollte eigentlich nur sechs Monate betragen. Aufgrund zusätzlicher Mängel, die erst während der Bauarbeiten zutage traten, verlängerte sich das Vorhaben jedoch erheblich. Die Wiedereröffnung der Halle verzögert sich jedoch aufgrund der Corona-Krise. „Sobald es die aktuellen Bestimmungen zulassen, erfolgt die Wiedereröffnung“, erklärte Sportstadtrat Gordon Lemm (SPD). In einem...

  • Marzahn
  • 14.04.21
  • 84× gelesen

Eröffnung zum Schuljahr 2024/25?
Neue Grundschulen in Marzahn und Biesdorf geplant

In den kommenden fünf Jahren sollen in der Bruno-Baum-Straße in Marzahn und in der Haltoner Straße in Biesdorf neue Grundschulen eröffnen. Die beiden Schulen sind Teil der neuen Berliner Schulbauoffensive und sollen in Holzmodulbauweise entstehen. Dies teilte Bildungsstaatsekretärin Beate Stoffers auf eine Anfrage der Abgeordneten Regina Kittler (Linke) mit. Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive sind bis 2026 zehn neue Holzmodulschulen in ganz Berlin vorgesehen. Darunter befinden sich neben...

  • Marzahn
  • 05.04.21
  • 147× gelesen
Der südliche Teil der Kleeblatt-Passage soll erhalten bleiben. Dort befindet sich unter anderem eine Apotheke.
4 Bilder

Wohnungen und Gewerbe entstehen
Teil des Einkaufszentrums "Kleeblatt-Passage" weicht neuem Gebäudekomplex

Auf dem Grundstück Hohensaatener Straße 18 steht bald ein großes Bauprojekt an. Geplant ist ein neuer Gebäudekomplex mit einem Mix aus Wohnungen und Gewerbe. Eine Tabakbörse, ein Zeitungsladen sowie ein Textilverkauf sollen einziehen. Dafür wird ein Teil des Einkaufszentrums „Kleeblatt-Passage“ abgerissen. Wie das Bezirksamt auf Nachfrage der Berliner Woche mitteilt, wurde für das Grundstück ein positiver Bauvorbescheid erteilt. Dieser ist nach erteilter Verlängerung bis zum 16. November dieses...

  • Marzahn
  • 29.03.21
  • 1.485× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.