Alles zum Thema Straßenkinder e.V.

Beiträge zum Thema Straßenkinder e.V.

Soziales
Zum siebten Mal schenkt Puppenspieler Christian Bahrmann benachteiligten Berliner Kindern und Familien Spaß und Freude zu Weihnachten.
4 Bilder

Alle Jahre wieder
Christian Bahrmann startet Spendenaktion „Weihnachten für alle“

„Weihnachten für alle“: Zum siebten Mal organisiert Christian Bahrmann die von ihm ins Leben gerufene Spendenaktion. Und von Jahr zu Jahr findet er immer mehr Unterstützer. „Inzwischen organisieren wir nicht nur in Berlin ‚Weihnachten für alle‘, sondern auch in Erfurt und Bitburg“, sagt der Puppenspieler. „So können sich in diesem Jahr noch weit mehr Kinder über Geschenke freuen, die sonst kaum etwas zu Weihachten bekommen würden.“ Der erste Höhepunkt der Aktion in diesem Jahr ist am 9....

  • Prenzlauer Berg
  • 02.12.18
  • 23× gelesen
Leute
Ilka Bessin zusammen mit Eckhard Baumann, Vorstandsvorsitzender des Vereins Straßenkinder.

Cindy und die Straßenkinder:
Comedian als Botschafterin

Sie habe Jugendliche in Lebenssituationen angetroffen, "die es in unserer Gesellschaft meiner Meinung nach gar nicht geben dürfte", sagte Ilka Bessin. Besser bekannt ist die Frau unter ihrer Kunstfigur "Cindy aus Marzahn". Die Comedian und Unternehmerin ist jetzt Botschafterin des Vereins Straßenkinder. Straßenkinder kümmert sich, wie der Name schon andeutet, um Heranwachsende, oft ohne Obdach. Eine Anlaufstelle befindet sich in der Warschauer Straße 17. Ilka Bessin war vor ihrem...

  • Friedrichshain
  • 23.10.18
  • 91× gelesen
Soziales

Botschafterin für „Straßenkinder“

Marzahn. Die Komikerin Ilka Bessin, besser bekannt als „Cindy aus Marzahn“, ist neue Botschafterin des Vereins „Straßenkinder“. Seitdem sie 2016 das Ende der Kultfigur bekanntgab, engagiert sie sich zunehmend sozial. Das Streetworker-Team von „Straßenkinder“ kennt sie seit 2017. Als Botschafterin will sie sich für die Arbeit des Vereins öffentlich einsetzen und für ihn werben. Der Verein „Straßenkinder“ betreut in Berlin Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben. Seinen Sitz hat er in...

  • Marzahn
  • 18.10.18
  • 87× gelesen
Soziales
Vertreter des Kinder- und Jugendhauses Bolle freuten sich riesig über den ersten Preis.
2 Bilder

Gegen Gewalt im Kiez
Kinder- und Jugendhaus Bolle mit Präventionspreis ausgezeichnet

Das Kinder- und Jugendhaus Bolle hat den Berliner Präventionspreis 2018 verliehen bekommen. Damit würdigte die Landeskommission Berlin den Einsatz des Trägers des Hauses für Gewaltfreiheit. Den Berliner Präventionspreis gibt es seit dem Jahr 2000. Er wird jedes Jahr an Einrichtungen, Projekte und Initiativen verliehen, die sich nachhaltig gegen Kriminalität engagieren. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt unter dem Motto „Wir machen den Kiez bunt“ auf der Vermittlung gesellschaftlicher Werte...

  • Marzahn
  • 27.09.18
  • 60× gelesen
SozialesAnzeige
„Die Hilfe kommt gut an“, sind sich Bernd Wardacki, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, Assistentin Anita Hegewald, Lea Muth von Straßenkinder e.V. und Centermanager Uwe Eigenbrod einig.

Forum Köpenick
Spende an Straßenkinder e.V. übergeben

2500 Euro – eine stolze Summe, die der Verein Straßenkinder e.V. gut gebrauchen kann. Gespendet haben sie die Köpenicker Centerbesucher, die bei der Weihnachtstombola im Forum Köpenick ein Los erworben haben. „Bis zu 2500 Kinder und Jugendliche geraten in Deutschland jährlich auf die Straße. Je nach Jahreszeit mehrere hundert davon in Berlin. Die Dunkelzimmer dürfte deutlich höher sein“, berichtet Lea Muth, Assistentin der Geschäftsleitung von Straßenkinder e.V. Ihnen zeigt der Verein...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 102× gelesen
Soziales

Spende für Straßenkinder

Friedrichshain. Die Ernst Prost Stiftung unterstützt den Verein Straßenkinder mit einer Spende von 22 500 Euro. Der symbolische Scheck wurde in der Friedrichshainer Anlaufstelle des Vereins von Stiftungsvorstand Kerstin Thiele an den Vorsitzenden Eckard Baumann übergeben. Straßenkinder kümmert sich um junge Ausreißer ohne feste Unterkunft. Sie erhalten warmes Essen und weitere Hilfe. Durch die mobile Straßensozialarbeit und aktivierende Angebote sollen sie den Weg zurück in ein normale Leben...

  • Friedrichshain
  • 27.03.18
  • 13× gelesen
Politik
Eckhard Baumann, Vorsitzender des Vereins „Straßenkinder“ (links) führte Kate und William, Herzogin und Herzog von Cambridge, durch das Kinder- und Jugendhaus Bolle sowie den angrenzenden Garten.
6 Bilder

Kate und William begeistern die Marzahner

Marzahn. Während ihres Berlin-Besuchs machten William und Kate, Herzog und Herzogin von Cambridge, auch im Bezirk Station. Sie besuchten das Kinder- und Jugendhaus Bolle. Der Besuch kam auf ausdrücklichen Wunsch des jüngsten Ehepaares aus dem britischen Königshaus zustande. Prinz William und seine Ehefrau engagieren sich in Großbritannien in sozialen Projekten und wollten sich an einem Beispiel informieren, wie Jugend- und Sozialarbeit in Deutschland funktioniert. „Warum wir ausgewählt...

  • Marzahn
  • 21.07.17
  • 209× gelesen
Soziales
Ramona Hönke, Saskia Wiese und Tobias König (v.l.n.r) buken zum Eröffnungsfest an der neuen Bar im Anbau des Kinder- und Jugendhauses Bolle Waffeln.
3 Bilder

Kinder- und Jugendhaus Bolle nimmt neuen Anbau in Betrieb

Marzahn. Der Verein „Straßenkinder“ weihte den Anbau seines Kinder- und Jugendhauses Bolle ein. Dadurch ist Platz für die Betreuung von mehr Kindern und für mehr Angebote. Das Fest zur Eröffnung des Anbaus am Freitag, 26. April, zeigte auch, wie populär das Kinder- und Jugendhaus an der Hohensaatener Straße im Stadtteil ist. Mindestens die Hälfte der Bevölkerung des Stadtteils zwischen Blumberger Damm, Glambecker Ring und Landsberger Allee schien auf den Beinen zu sein, um mitzufeiern und sich...

  • Marzahn
  • 04.05.17
  • 280× gelesen
Soziales
radioBERLIN Moderator Alexander Schurig (li.) mit Eckhard Baumann, Vorstand vom Verein "Straßenkinder".

80 000 Euro für das "Bolle"-Haus: Hörer spenden für Verein Straßenkinder e.V.

Berlin. Mehr als 80 000 Euro spendeten Hörer von radioBERLIN 88,8 (rbb) für den Verein Straßenkinder in Marzahn. Der Vereinsvorsitzende Eckhard Baumann nahm kürzlich den symbolischen Spendenscheck entgegen. „Das ist eine Wahnsinnsumme, wir freuen uns riesig und können damit den Altbau sanieren und kindgerecht einrichten. Herzlichen Dank!“ Der Verein „Straßenkinder e.V.“ widmet sich Kindern und Jugendlichen, die auf der Straße leben, und betreut täglich bis zu 200 Kinder in seinem Marzahner...

  • Marzahn
  • 27.12.16
  • 147× gelesen
Soziales
FSJlerin Kira Främbs (20) hilft bei den Hausaufgaben.

Die „Bildungstankstelle" im Kinder- und Jugendhaus Bolle bietet Hausaufgabenbetreuung und mehr

Marzahn.„Am besten gefällt mir, dass sie uns bei den Hausaufgaben helfen!“ lobt die zehnjährige Lara. „Und dass sie Zeit für uns haben!“ Gemeint ist das Projekt „Bildungstankstelle“ im Kinder- und Jugendhaus Bolle. Ein paar Tische weiter macht Jan (6) Rechenaufgaben. „Dafür bekomme ich Lernpunkte, für die ich mir dann etwas für die Schule aussuchen darf!“, erklärt er. Neben Lara und Jan kommen täglich etwa 100 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren zum Projekt „Bildungstankstelle“ in...

  • Marzahn
  • 14.12.16
  • 308× gelesen
  •  1
Soziales

Verein erhält Integrationspreis

Marzahn. Der Verein „Straßenkinder“ hat den Landeswettbewerb um den Deichmann-Förderpreis für Integration gewonnen. Der Verein überzeugte die Jury mit seinem ganzheitlichen Ansatz. Im Jugendhaus Bolle, Hohensaatener Straße 20/20a erhalten Kinder aus dem Kiez, auch Migrantenkinder, eine tägliche Rundumbetreuung. Sie besteht aus Hilfe bei Hausaufgaben, eine Sprachförderung und Musikunterricht. Es gibt handwerkliche und kreative Projekte. Unternehmensbesuche und Bewerbungstrainings bereiten auf...

  • Marzahn
  • 17.09.16
  • 46× gelesen
Politik
Die Scheckübergabe fand Mitte März im Kinder- und Jugendhaus Bolle in Marzahn statt. Mit dabei (von links) Stadtrat Christian Gräff (CDU), die Unternehmerin Dagmar Vogt, der Vereinsvorsitzende von Straßenkinder Eckhard Baumann und der Berliner SPD-Fraktionschef Raed Saleh, der sich intensiv um die Integrationsarbeit in Berlin bemüht.

Der Verein Straßenkinder kann Flüchtlingsprojekt starten

Marzahn. Das Berliner Unternehmerehepaar Dagmar Vogt und Anton Milner hat 200 000 Euro für das neue Integrationsprojekt des Vereins Straßenkinder an der Hohensaatener Straße gespendet. Mit dem Geld soll ein Integrationsprojekt für Flüchtlingskinder ins Leben gerufen werden. Dem Unternehmerehepaar ist mit der Firma ib vogt GmbH auf dem Feld der Solarenergie europaweit tätig. Mit ihrem Geld legen sie die Basis für das neue Integrationsprojekt des Vereins mit dem Namen „All Kids“. In dem Projekt...

  • Marzahn
  • 22.03.16
  • 89× gelesen
Politik

Hauptstadtpreis für Verein

Marzahn. Der Verein Straßenkinder hat mit seinem Projekt „Vielfalt als Chance“ den zweiten Platz beim diesjährigen Wettbewerb um den Hauptstadtpreis des Vereins Initiative Haupstadt gewonnen. „Vielfalt als Chance“ im Kinder- und Jugendhaus Bolle in der Hohensaatener Straße 20 fördert das Zusammenleben von deutschen und Kindern mit Migrationshintergrund und macht den Kindern Bildungs-, Sport- und Freitzeitangebote. Als Preisgeld erhält der Verein 5000 Euro. Mehr Infos auf www.strassenkinder-ev....

  • Marzahn
  • 12.12.15
  • 57× gelesen
Bauen
Der Anbau soll die Platzprobleme im Kinder- und Jugendhaus Bolle beheben.
3 Bilder

Mehr Platz zum Toben und Lernen ab Frühjahr 2016

Marzahn. Das Kinder- und Jugendhaus Bolle platzt aus allen Nähten. Seit dem Frühsommer entsteht daher ein dreigeschossiger Neubau gleich nebenan. >Der Rohbau steht bereits. Ende November begann der Innenausbau. Bis zum Frühjahr kommenden Jahres sollen die neuen Räume schrittweise eingerichtet werden. Der Rohbau befindet sich am eingeschossigen Flachbau in der Hohensaatener Straße, der bislang als Kinder- und Jugendhaus von Straßenkinder e.V. genutzt wird. Der Verein kümmert sich schon seit...

  • Marzahn
  • 25.11.15
  • 169× gelesen