Landsberger Allee: Die Ampeln verhindern eine Freigabe

Marzahn. Die zweite Spur der Landsberger Allee zwischen Eichner Chaussee und Blumberger Damm ist stadteinwärts noch immer gesperrt. Der Bezirk wartet noch immer auf die Freigabegenehmigung durch die Verkehrsbehörde des Senats. Laut der Pressesprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung seien "noch verschiedene Fragen im Zusammenhang mit den Ampeln ungeklärt." Die Fahrspur selbst ist bereits seit Anfang des Jahres fertig. Nur an der Einfahrt zur Ringenwalder Straße und an anderen Punkten wurde zuletzt noch gearbeitet. Diese Arbeiten sind auch längst beendet.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.