Laub im Jutesack lagern

Laub zersetzt sich und gibt dem Boden so Nährstoffe, die er dringend für die Pflanzen benötigt. Daher sollten Hobbygärtner Laub auf die Beete geben - als Winterschutz und Nährstofflieferant. Wer zu viel hat, kann dieses zwischenlagern in Jutesäcke. Im Frühjahr lassen sich die Blätter unter den ersten Rasenschnitt im Kompost mischen. Darauf weist der Bund deutscher Baumschulen in Pinneberg hin.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.