Alles zum Thema Kompost

Beiträge zum Thema Kompost

Umwelt
Vor Gartenbau Rothe an der Clayallee startete die Info-Kampagne für die Bio-Tonne. Mit dabei waren Nils Busch-Petersen vom Handelsverband Berlin-Brandenburg, Senatorin Regine Günther und Werner Kehren von der BSR.

Senat wirbt für die Bio-Tonne
Start der Info-Kampagne an der Clayallee

Zum 1. April wurde in Berlin die Bio-Tonne verpflichtend eingeführt. Um für die Trennung von Bio-Abfällen zu werben, hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Info-Kampagne „Nachbarn werben Nachbarn“ in den gartenreichen Bezirken gestartet. Los ging es bei Gartenbau Rothe an der Clayallee. Rund die Hälfte des Mülls, der in der grauen Tonne landet, ist organisch verwertbar. Aus ihm lassen sich Biogas und Kompost gewinnen. Die Verwertung von rund 300 000 Tonnen...

  • Zehlendorf
  • 16.05.19
  • 45× gelesen
  •  1
Umwelt

Marktgärtnerei kennenlernen

Prenzlauer Berg. Einen Kurs „Marktgarten“ veranstaltet das Projekt Peace of Land vom 10. bis zum 12. Mai. Der Kurs findet auf dem Gelände des Gartenprojektes Peace of Land Am Weinberg 14/Ecke Sigridstraße statt. Er richtet sich an alle, die mehr zum effizienten Gemüseanbau ohne Umgraben und auf kleinem Raum erfahren möchten. In einer Marktgärtnerei (oder engl. Market Garden) lässt sich mit einfachen Techniken und auf kleiner Fläche effizient Gemüse produzieren. Die Grundlage dieser Methode sind...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.04.19
  • 22× gelesen
Leute
Pia Sonntag in ihrer Öko-Oase, der Öko-Kleingartenanlage "Wildkraut". Vor über zehn Jahren schuf sie sich hier ein kleines Paradies.
3 Bilder

Öko-Pionierin am Stadtrand
Pia Sonntag war die erste Pächterin der Kleingartenanlage "Wildkraut"

Die Kleingartenanlage „Wildkraut“ ist anders als übliche Kolonien.  Sie bewirtschaften ihre Parzellen nach ökologischen Prinzipien und geben auch Wildkräutern eine Chance. Eine der Öko-Gärtnerinnen ist Pia Sonntag. Sie war eine der ersten, die sich hier eine Parzelle sicherte. Die Öko-Oase liegt am Stadtrand zwischen den Hochhäusern am Ostpreußendamm und dem Teltowkanal. Englischen Rasen, Normhecken und akkurat angelegte Gemüsebeete gibt es hier nicht. Stattdessen bestimmen hier...

  • Lichterfelde
  • 12.07.18
  • 239× gelesen
Bauen und Wohnen
Mit einem Kompostbeschleuniger funktioniert das Kompostieren noch schneller und zuverlässiger.

Mischen statt schichten: Anleitung für eine optimale Kompostierung

Kompost versorgt den Gartenboden mit Nährstoffen. Für den Hobbygärtner ist das nahezu kostenlos – er nimmt einfach Abfälle, die im Haushalt und im Garten eh anfallen, und ein paar kleine Zusätze. Hier gibt es eine Anleitung.• Sammeln: In den Haufen Grünabfall gehören Pflanzen wie Blumen, Kräuter und Stauden. Samentragende Unkräuter und Laub in kleineren Mengen kommen laut der Saarländischen Gartenakademie in die Mitte des Kompostes. Aber schwer verrottbare Blätter, etwa von Walnuss, Eiche und...

  • Mitte
  • 30.09.15
  • 216× gelesen
Kultur

Viele Tipps zum Kompostieren

Prenzlauer Berg. "Kompostieren im eigenen Garten" ist das Thema eines Seminars der Grünen Liga, Prenzlauer Allee 8. Es findet am 24. April von 16 bis 19 Uhr statt. Der Permakultur-Designer Nino Dario Lettrari wird den Teilnehmern grundlegendes Wissen zur Herstellung und Verarbeitung von Komposterde vermittelt. Vom Anlegen einer Miete über Schnellkomposter bis zum Mulchen werden die gängigsten Kompostierarten unter die Lupe genommen. Weiterhin gibt es einen kleinen praktischen Einblick in das...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.04.15
  • 29× gelesen
Bauen und Wohnen
Im Botanischen Garten von Berlin werden die Auswirkungen von Terra Preta auf die Pflanzen untersucht.

Den Superdünger selber machen

Es gibt Böden, in denen schlummert viel Gutes. Der Humus gehört dazu, aber er ist nicht dauerhaft nährstoffreich. Hobbygärtner müssen ihm immer wieder Kompost, Häcksel oder Laub untermengen. Auf kleinen Flächen der südamerikanischen Regenwaldregion Amazonien gibt es aber Böden, die nachhaltig fruchtbar sind."Diese Erden heißen auf Portugiesisch terra preta de indio", sagt Haiko Pieplow, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Freien Universität Berlin. Übersetzt heißt das: schwarze Erde der Indios....

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 295× gelesen
Bauen und Wohnen

Kompost richtig aufmischen

Laub verrottet im Kompost besser, wenn es zerkleinert und mit den bereits gesammelten Resten aus dem Sommer gemischt wird. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Anteilig am Haufen kommen drei Prozent fertiger Kompost hinzu. Er enthält alle wichtigen Organismen zur Zersetzung und bringt die Verrottung in Gang. Außerdem sollten je Kubikmeter etwa zehn Kilogramm Gesteinsmehl und fünf Kilogramm Algenkalk (Algomin) oder Hüttenkalk beigemischt werden. Das Gesteinsmehl...

  • Mitte
  • 27.11.14
  • 22× gelesen
Bauen und Wohnen

Laub im Jutesack lagern

Laub zersetzt sich und gibt dem Boden so Nährstoffe, die er dringend für die Pflanzen benötigt. Daher sollten Hobbygärtner Laub auf die Beete geben - als Winterschutz und Nährstofflieferant. Wer zu viel hat, kann dieses zwischenlagern in Jutesäcke. Im Frühjahr lassen sich die Blätter unter den ersten Rasenschnitt im Kompost mischen. Darauf weist der Bund deutscher Baumschulen in Pinneberg hin. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.10.14
  • 54× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.