porta-Schiebetürensysteme lösen Platzprobleme

Fragen Sie den porta-Experten Guido Franz nach den vielfältigen Möglichkeiten, Ihre Räume nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Die Möglichkeiten, Räume zu gestalten, sind vielfältig. Systemmöbel werden verschiedensten Anforderungen gerecht, schaffen Stauraum, lösen Platzprobleme und verbinden Funktionalität und optisches Design.

Bei porta in Potsdam-Drewitz können sich die Besucher jetzt einen Eindruck von den vielfältigen Optionen verschaffen, die Systemmöbel in der Raumplanung eröffnen. "Mit unseren Schiebetürensystemen zum Beispiel von TrioDesign schaffen Sie beispielsweise im Schlafraum wunderbare vielfältig nutzbare Ankleidezimmer", sagt Guido Franz, Leiter der porta-Schlafzimmerabteilung. Der begehbare Kleiderschrank nach amerikanischem Muster wird von den porta-Profis exakt nach Kundenvorstellung angepasst und in den Raum integriert.

Dabei gibt es eine Fülle von Auswahlmöglichkeiten, die von der Schiene über die Dicke der Türen bis zum Oberflächenmaterial reicht. Griffvarianten, Winkellösungen und Abschrägungen ermöglichen Unterteilungen, die Platz sparen, neue Räume eröffnen und sich optisch in die Gesamtansicht einfügen.

So entstehen Depots zum Beispiel für Handtaschen, Schuhe, Anzüge und anderes, die durch die Schiebetüren bequem zugänglich sind und doch im Nu unsichtbar gemacht werden können. Maßanfertigung ist Trumpf bei porta. Unterschiedliche Deckenhöhen, Schrägen und Winkel werden durch intelligente Lösungen überbrückt und geschlossen. Lassen Sie sich inspirieren - auf dem Weg zum perfekten Schlafzimmer lohnt also in jedem Fall ein Blick in die porta-Ausstellungsräume!


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden