Gründliches Händewaschen

Vor dem Hantieren mit Lebensmitteln, vor dem Essen sowie nach dem Toilettengang und dem Kontakt mit Kranken oder Tieren sollte Händewaschen eine Selbstverständlichkeit sein. Damit schützt man sich und andere vor der Übertragung von Krankheitskeimen. Damit die Hände aber auch wirklich sauber werden, ist es wichtig, nicht nur die Handflächen, sondern auch die Haut zwischen den Fingern gründlich mit Seife und Wasser zu reinigen. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hin. Anschließend trocknet man sich mit einem sauberen Tuch ab.
Informationsmaterial zum Herunterladen unter http://dpaq.de/7d6qs.

dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden