Raus mit der Badewanne

Das Badezimmer ist für Senioren oft nicht mehr passend eingerichtet. In erster Linie geht es darum, Platz zu schaffen. Die kaum genutzte Badewanne kann vielleicht einer Dusche weichen. So kann sie auch mit dem Rollator genutzt werden, erläutert die Aktion Das Sichere Haus (DSH). Außerdem lässt sich die Waschmaschine eventuell in der Küche unterbringen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.