Geschlagen und beraubt

Moabit. Drei Männer haben am 27. September nach 18 Uhr im Kleinen Tiergarten einen 33-jährigen Transsexuellen beleidigt, geschlagen und dann beraubt. Ein 17-jähriger Angreifer hatte den transsexuellen Mann mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihm die Handtasche geklaut. Als Zeugen hinzukamen, ließen zwei der drei Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten. Zeugen verfolgten den dritten und hielten ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Die Kripo ermittelt. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.