Spielplatz an der Berlichingenstraße wird umgestaltet

Moabit. In Etappen wird bis Mitte Mai der Spielplatz in der Berlichingenstraße 20 umgebaut. Nach und nach erhält die Kinderoase ein neues Gesicht. So bekommt beispielsweise der Bolzplatz eine neue Decke aus Kunstrasen.

Die Arbeiten erfolgen deshalb in einzelnen Bauabschnitten, damit die Kinder den Platz auch weiterhin nutzen können. Organisatorin der Umgestaltung ist die Arbeitsgemeinschaft "Moabiter Bewegungslandschaft". Ihr gehören das Bezirksamt, der Verein "bwgt", das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro, der Verein Moabiter Ratschlag, der Präventionsbeauftragte des Polizeiabschnitts 33 und das Quartiersmanagement Moabit-West an. Die AG konnte zahlreiche Kinderwünsche berücksichtigen. Die Kinder aus der Nachbarschaft haben sich an der Planung stark beteiligt.

Gefördert wird der Umbau aus EU-, Bundes- und Landesmitteln des Programms "Soziale Stadt" mit rund 134 000 Euro, die dem Quartiersmanagement Moabit-West zugeteilt wurden. Der neue Kinderspielplatz an der Berlichingenstraße ist Teil des Projekts "Moabiter Bewegungslandschaft". Acht Spielplätze im Ortsteil werden umgestaltet. Sie sollen künftig helfen, die Bewegungsarmut der Moabiter Kinder und Jugendlichen abzubauen und den Anwohnern, die wenig Gelegenheit haben, anderweitig ihre Freizeit zu verbringen, ein attraktives Angebot zu machen.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.