Kita BeerenStark bekommt die Bildungssoftware "Schlaumäuse"

Reza (links) und Paul aus der Kita BeerenStark in der Weserstraße lösen selbständig Aufgaben an einem Tablet. (Foto: Sylvia Baumeister)

Neukölln. "Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache" heißt eine Software, mit der Microsoft Kitas zur frühkindlichen Sprachförderung kostenlos ausstattet. Die Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer unterstützt die Bildungsinitiative und überreichte der Kita BeerenStark ein Paket mit Tablet.

In der Kita BeerenStark unweit des Campus Rütli bringen die Kinder nicht die besten Voraussetzungen mit, um später eine erfolgreiche Schullaufbahn zu absolvieren. Über 90 Prozent der 105 Kinder haben einen Migrationshintergrund, viele Eltern können kaum schreiben oder lesen. Dementsprechend schlecht ist meist auch das Niveau der Sprachentwicklung ihrer Zöglinge. "Vielen unserer Kinder fehlen Grundbegriffe und sie können schlecht zuhören", erklärt Kita-Leiterin Heike Böttger. Die Einrichtung des Unionhilfswerks setzt ihren Schwerpunkt deshalb auf Sprachförderung. Ein weiteres unterstützendes Angebot in Form eines kostenlosen Bildungspakets bietet das Unternehmen Microsoft.

Die Sprachfördersoftware "Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache" wurde in Berlin inzwischen an 500 Kitas verteilt. Die Lernsoftware wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt. Anhand von animierten Figuren und Spielen lernen fünf- bis siebenjährige Kinder spielend Buchstaben und Wörter nachzusprechen. "Das Programm ist eine gute Ergänzung zur Sprachförderung und der Umgang mit dem Tablet schult gleichzeitig die Feinmotorik", erklärte Christina Schwarzer, die die Einrichtung aus eigenen Kindertagen kennt. "Wichtig ist, dass alle Kinder die gleichen Ausgangsvoraussetzungen haben, wenn sie von der Kita in die Schule kommen."

CDU-Jugendstadtrat Falko Liecke zeigte sich begeistert vom Einsatz des Tablets. Er denkt über eine neue Fördermaßnahme nach: "Ich werde versuchen, eine Finanzierung zu finden, um jede Kita mit einem Tablet auszustatten, wenn sie selbst ebenfalls eines kauft." Die aktuelle Version der Schlaumäuse-Software steht kostenfrei für Kitas und Grundschulen als App im Windows Store, als Desktop-Version zum Download und Nutzung unter Windows 7 sowie als Web-Applikation zur Nutzung im Browser bereit.

Weitere Infos unter www.schlaumaeuse.de.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.