Neukölln - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung

Alpha-Siegel für fünf Einrichtungen
Wo Analphabeten Unterstützung erfahren

Kürzlich hat die Senatsbildungsverwaltung das „Alpha-Siegel“ an zwölf Berliner Organisationen verliehen. Fünf davon haben ihren Sitz in Neukölln. Das Siegel zeichnet Einrichtungen aus, die sich besonders gut auf die Bedürfnisse von Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten einstellen. Hier gibt es Personen, die sich mit den Problemen sogenannter funktionaler Analphabeten auskennen. „Sie arbeiten mit Bildern, übersichtlichen Typografien und setzen Schrift, Bilder, Piktogramme und andere...

  • Neukölln
  • 23.11.18
  • 9× gelesen
Bildung

Die Qual der Wahl
Bildungsmesse im Schillerkiez - Oberschulen informieren

Welche Oberschule ist die richtige? Darüber können sich Eltern und Jugendliche am Donnerstag, 22. November, von 16.30 bis 18 Uhr bei der Bildungsmesse im Schillerkiez informieren. Sie findet in der Karlsgarten-Schule, Karlsgartenstraße 7, statt. Zunächst gibt es eine Vorstellungsrunde mit Leiterinnen und Leitern von fünf Schulen. Mit dabei sind Vertreter des Albert-Schweitzer-Gymnasiums, des Ernst-Abbe-Gymnasiums, des Campus Efeuweg, der Otto-Hahn-Schule und der Röntgenschule. Danach haben...

  • Neukölln
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Bildung

Tannenhof-Schule feiert Geburtstag

Neukölln. Eine zweite Chance: In der Tannenhof-Schule können junge Menschen, die von Suchtmitteln abhängig waren, ihren Abschluss nachholen. Die Erfolgsquote ist hoch. In diesem Jahr haben alle 31 Schülerinnen und Schüler ihre Abschlussprüfungen bestanden. Mitte Oktober feierte die Einrichtung an der Mahlower Straße 24 ihren 30. Geburtstag. Träger ist der Verein „Tannenhof Berlin-Brandenburg“. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 692 17 82 und schule@tannenhof.de. sus

  • Neukölln
  • 19.10.18
  • 29× gelesen
Bildung
Sonja Buxbaum und Jenni Dörr haben beide zwei Kinder auf der Rütli-Schule. Beide legen keinen übertriebenen Wert auf Ordnung, aber hygienisch sollte es sein, meinen sie.
10 Bilder

Viele Kinder gehen nicht mehr aufs Klo
Eltern haben Klassenräume renoviert – doch Flure und Toiletten sehen weiterhin schlimm aus

Sonja Buxbaum und Jenni Dörr lieben die Rütli-Schule – das pädagogische Konzept, die engagierten Lehrer, den bunten Mix an Kindern. Was sie jedoch nicht mehr hinnehmen wollten, ist der Dreck. Deshalb haben sie gemeinsam mit anderen Eltern rund 20 Klassenräume gründlich renoviert. Zufrieden sind sie aber noch nicht. Als Sonja Buxbaum im vergangenen Jahr endgültig von Wien nach Neukölln übersiedelte und die künftige Schule ihrer beiden Kinder besichtigte, konnte sie es nicht glauben: stinkende...

  • Neukölln
  • 19.10.18
  • 108× gelesen
Bildung

Neue Schule in Planung

Neukölln. Im Altbau an der Weserstraße 12 soll 2021/22 eine neue zweizügige Grundschule entstehen. Das teilte Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) kürzlich mit. Momentan ist dort noch die Grundstufe der Rütli-Gemeinschaftsschule untergebracht, die aber in ein neues Gebäude ziehen wird. Der Bedarf an mehr Grundschulplätzen ist der Tatsache geschuldet, dass der Nachbarbezirk Friedrichshain-Kreuzberg nicht mehr so viele Neuköllner Kinder aufnehmen möchte wie bisher. sus

  • Neukölln
  • 14.10.18
  • 46× gelesen
Bildung
Gilles Duhem, von Anfang an Herz und Hirn des Vereins, und Lars Leschke, zweiter Geschäftsführer.

Abschied vom Gemeinschaftshaus
"Morus 14" schließt Treffpunkt und verstärkt Bildungsarbeit

Ende Dezember ist Schluss: Nach 15 Jahren gibt der Verein „Morus 14“ sein Gemeinschafthaus auf. Im Gegenzug konzentrieren sich die Mitglieder auf Bildungsprojekte im Rollbergviertel. Auch das Gesicht des Vereins, Geschäftsführer und Gründungsmitglied Gilles Duhem, nimmt seinen Hut und will sich beruflich neu orientieren. Er erklärt die Gründe für die Schließung des Hauses an der Morusstraße 14: „Es war von Anfang an eine schwierige Konstruktion. Alle haben sich einen solchen Treffpunkt...

  • Neukölln
  • 07.10.18
  • 184× gelesen
Bildung
Seit Anfang des Jahres ist Karin Korte (SPD) Stadträtin und Leiterin der Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport.

Viele Schulen, viele Probleme
Gespräch mit der Stadträtin über Lehrermangel, Bauarbeiten und Investitionen

Am 28. Februar wurde Karin Korte (SPD) zur Stadträtin gewählt. Sie ist zuständig für Bildung, Schule, Kultur und Sport. Der Beginn des neuen Schuljahres war für sie eine große Herausforderung. „Den Wechsel vom Berliner Abgeordnetenhaus in die Bezirkspolitik habe ich nicht bereut“, sagt Karin Korte. „Hier bin ich viel näher dran an den Problemen der Menschen. In Neukölln geht alles viel direkter.“ Und sie kennt sich aus, schließlich bringt sie viel Erfahrung als ehemalige Leiterin des...

  • Neukölln
  • 15.09.18
  • 99× gelesen
Bildung
Stolz verweisen 17 neue Stadtteilmütter auf ihre abgeschlossene Ausbildung.

Am roten Schal zu erkennen
17 neue Stadtteilmütter kümmern sich um Familien

Der 16. Ausbildungskurs zur Stadtteilmutter ist zu Ende gegangen. 17 Frauen saßen am Montag, 10. September, ganz aufgeregt und voller Spannung im Rixdorf Salon des Rathauses. Sie bekamen von Katrin Lompscher (Die Linke), Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, und Bürgermeister Martin Hikel (SPD) ihre Zertifikate überreicht. Nach der Ausbildung Stadtteilmutter können sie nun Neuköllner Familien beraten. Erkennungszeichen der Neuköllner Stadtteilmütter sind ein roter Schal und eine...

  • Neukölln
  • 14.09.18
  • 132× gelesen
Bildung

Bezirk ist trauriger Spitzenreiter
Höchste Arbeitslosenquote in Berlin

Der Bezirk ist mit einer Arbeitslosenquote von 11,7 Prozent trauriger Spitzenreiter in Berlin. Die Zahlen sind im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht rückläufig, und Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel (SPD) möchte die Spitzenposition gern verlassen. Er freut sich besonders darüber, dass viele Unternehmen und Arbeitgeber Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Jugendliche anbieten. Auf Nachfrage der Berliner Woche betont er, die Jugendarbeitslosigkeit in Neukölln sei immer noch zu hoch....

  • Neukölln
  • 08.09.18
  • 229× gelesen
Bildung

Aktionen zum Welttag der Alphabetisierung
Bündnis im Bezirk informiert

Mit vielen Aktionen wird entlang der Karl-Marx-Straße am 8. September auf den Welttag der Alphabetisierung aufmerksam gemacht. Rund 28 000 Einwohner in Neukölln können nicht ausreichend lesen und schreiben. Das sind Ergebnisse einer Studie der Universität Hamburg aus dem Jahr 2011. Anlässlich des Weltalphabetisierungstags am 8. September machen die Einrichtungen des Alpha-Bündnisses Neukölln mit roten Luftballons und verschiedenen Aktionen aufmerksam. Unter dem Motto „Grund-Bildung für alle...

  • Neukölln
  • 30.08.18
  • 37× gelesen
Bildung
Mahi Christians-Roshanai versteht sich als Brückenbauerin zwischen Schülern, Eltern und Lehrern.

"Ich kenne kein Kind, das nichts kann"
Mahi Christians-Roshanai über Chancengleichheit, überforderte Lehrer und gute Schulen

Mahi Christians-Roshanai kam 1970 als Kind iranischer Eltern in Neukölln zur Welt. Sie studierte auf Lehramt, arbeitete zehn Jahre an einer Grundschule und betreibt seit 18 Jahren ihre „Schülerhilfe Maja“ am Mariendorfer Weg 1. Ehrenamtlich ist sie in Bildungsnetzwerken aktiv und bietet kostenfreie Beratungen zu Schulabschlüssen und zum Übergang von der Grund- zur Oberschule. Wir sprachen mit ihr über das Thema Bildung. Frau Christians-Roshanai, Sie arbeiten mit Neuköllner Kindern und...

  • Neukölln
  • 28.08.18
  • 113× gelesen
Bildung
Drei fröhliche Kinder zieren den Titel des neuen Heftes, das kostenlos zu haben ist.

Neukölln macht Grundschule
Informationsbroschüre für Eltern von Vier- bis Fünfjährigen erschienen

Die fünfte Auflage der Broschüre „Neukölln macht Grundschule“ ist gerade erschienen. Wer Kinder hat, die im nächsten Jahr in die erste Klasse kommen, sollte sich das Heft unbedingt besorgen. Am 1. August 2019 werden alle Mädchen und Jungen schulpflichtig, die zwischen dem 1. Oktober 2012 und dem 30. September 2013 geboren sind. Die Anmeldefrist beginnt in zwei Monaten: Zwischen dem 4. und 17. Oktober müssen Mütter oder Väter in einer Grundschule vorstellig werden, normalerweise in der, die...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 113× gelesen
Bildung

Das neue Semester beginnt
Volkshochschule öffnet für persönliche Anmeldungen / Neue Kurse im Angebot

Das Volkshochschulprogramm für die Monate September bis Dezember ist da. Persönliche Anmeldungen für die Kurse sind ab Montag, 20. August, möglich. Das Vorlesungsverzeichnis liegt an vielen Orten kostenlos aus, zum Beispiel in den öffentlichen Bibliotheken und der Touristeninformation im Rathaus. Wie gewohnt gibt es jede Menge Kurse in den Bereichen Fremdsprachen, Deutsch als Zweitsprache, Kultur, Gesellschaft und Beruf. Großen Wert legt die Volkshochschule (VHS) Neukölln traditionell auf...

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 31× gelesen
Bildung
Städtische Suppenküchen gehörten während des Krieges zum Straßenbild.
4 Bilder

Wie Neuköllnerinnen einen Staatsanwalt in die Knie zwangen
Der Bezirk im Ersten Weltkrieg

Ein Drittel aller Männer musste an die Front, und zu Hause brach eine Zeit der Not an: Diese und viele andere Fakten sind in der Ausstellung „Neukölln im Ersten Weltkrieg 1914-1918“ zu erfahren. Interessierte können sie sich noch bis Freitag, 3. August, in der ersten Etage des Einkaufzentrums Neuköllner Tor, Karl-Marx-Straße 231, anschauen. Auf 16 großen Tafeln beleuchtet das Mobile Museum Neukölln die Situation der Bevölkerung in diesem ersten „totalen“ Krieg der europäischen Geschichte. Es...

  • Neukölln
  • 20.07.18
  • 64× gelesen
Bildung
Zum Spatenstich für den neuen Schulhof lud Schulleiter Moritz Dreher (dritter von links) Bürgermeister Martin Hikel, Bildungsstadträtin Karin Korte (beide Mitte) und Sozialstadtrat Jochen Biedermann (dritter von rechts) ein.
2 Bilder

Demokratie leben, Verantwortung tragen
Kepler-Schüler bekommen Wunsch-Schulhof

Die Kepler-Schule: 2015 ist sie eine der unbeliebtesten Schulen Berlins, Auffangbecken für Schüler, die keine andere Einrichtung annimmt, Brennpunkt – das Kollegium arbeitet jedoch intensiv daran, dieses Image loszuwerden. Mit Erfolg. Der neue Schulhof soll ein Symbol für den Aufbruch sein. Mittwoch, 4. Juli, 9 Uhr in der Zwillingestraße 21. Während die meisten Schüler im Gebäude die letzten Stunden vor den Sommerferien absolvieren, wird auf dem Schulhof bei strahlendem Sonnenschein ein...

  • Neukölln
  • 09.07.18
  • 215× gelesen
Bildung
Ein großer Moment auch für die Eltern: Einserabiturientinnen Latoya Bach (zweite v. r.), Victoria Krämer (vierte v. r.) und Jael Löwe (fünfte v. r.) mit Bürgermeister und Bildungsstadträtin.
3 Bilder

Zwölf Bestnoten im Bezirk
Einser-Abiturientinnen zieht es in die Welt

Für zwölf Neuköllner Abiturienten war der Schulabschluss dieses Jahr äußerst erfolgreich: Sie erreichten einen Notenschnitt von 1 und 1,1. Dabei lag das Hanna-Ahrendt-Gymnasium mit jeweils zwei glatten Einsern und zweimal einer 1,1 an der Spitze. Dicht dahinter folgte das Albert-Einstein-Gymnasium, an dem zwei Schülerinnen eine Eins und eine weitere eine 1,1 erzielten. Wie mittlerweile üblich wurden die Besten des Bezirks am 5. Juli im Rathaus geehrt. Bürgermeister Martin Hikel und...

  • Neukölln
  • 06.07.18
  • 203× gelesen
Bildung

Erfolgreicher Schwimmbär
Frühzeitiger Unterricht senkt Nichtschwimmerquote

Nach acht Projektwochen ging der Neuköllner Schwimmbär am 29. Juni in die Pause. 1400 Zweitklässler wurden dieses Jahr ans Wasser herangeführt. Ein Resümee. Vor vier Jahren betrug die Nichtschwimmerquote der Drittklässler im Bezirk dramatische 40 Prozent. Seit 2015 das Projekt Neuköllner Schwimmbär startete, ist diese Quote auf nur noch 22 Prozent gesunken. Früh mit der Schwimmerziehung anfangen, das hat sich als richtiger Ansatz erwiesen. Viele Eltern im Bezirk führen ihre Kinder nämlich zu...

  • Neukölln
  • 06.07.18
  • 22× gelesen
Bildung

27 Baustellen im Bezirk
Schulsanierung in den Ferien

Sommerzeit ist Bauzeit. Das betrifft nicht nur viele Straßen Berlins, sondern auch die Schulen der Stadt. An 276 Schulen finden in den Sommerferien Sanierungen statt. „An einem Drittel der allgemeinbildenden Schulen wird in der unterrichtsfreien Zeit gebaut“, sagt Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Auch in Neukölln werden die Ferien für die Gebäudepflege genutzt. Hier stehen in 27 Einrichtungen Baumaßnahmen an. In der Hermann-von-Helmholtz-Schule in Rudow werden etwa Dach, Fassade und...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 95× gelesen
Bildung
Vertreibung und Flucht hat viele Gesichter.

Wie fühlt sich ein fremdes Kind?
Theaterstück erzählt Geschichten von alten und jungen Flüchtlingen

Deutsch, nicht deutsch, willkommen oder Ablehnung – das sind die Teile, aus denen sich „Puzzle“ zusammensetzt. Die Premiere wird Mittwoch, 20. Juni, um 19.30 Uhr in der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, gefeiert. Regisseurin Monika Dobrowlanska hat nicht nur mit jungen Flüchtlingen von heute gesprochen, sondern auch mit Älteren, die als Kinder nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden – mit Deutschen, Polen und jüdischen Menschen. Daraus ist ein...

  • Neukölln
  • 10.06.18
  • 55× gelesen
Bildung

Zur Geschichte der Kindl-Brauerei

Neukölln. Der Verein „Freunde Neuköllns“ veranstaltet am 31. Mai eine kostenlose Tour über das Kindl-Gelände. Treffpunkt ist vor dem Eingang des Rewe-Markts, Rollbergstraße 59. Jens Rieser, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde, führt die Teilnehmer über das Außengelände und durch das Kesselhaus und erläutert die Baugeschichte und Veränderungen. Infos unter Tel.: 682 78 27 oder per E-Mail an Freunde.Neukoellns@t-online.de.

  • Neukölln
  • 24.05.18
  • 107× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 348× gelesen
  •  1
Bildung
Daniela Lungwitz-Mohamad und ihre Mitstreiter haben ein offenes Ohr für alle, die Hilfe brauchen.

Von der Zuckertüte bis zum Turnbeutel
Ein Verein stattet Schulanfänger aus

Der Einschulungstermin ist noch ein bisschen hin, aber Daniela Lungwitz-Mohamad möchte Eltern, die wenig Geld haben, jetzt schon eine Sorge nehmen. Deshalb kündigt sie an, dass sie Mitte August wieder kostenlose „Anfangspakete“ an Erstklässler verteilt. „Die Grundidee ist: Alle Kinder sollen die gleiche Chance haben“, sagt sie. Oft genug habe sie Mädchen und Jungen an ihrem wichtigen Tag ohne Zuckertüte gesehen. „Dann lachen die anderen womöglich, und die kleine Seele merkt genau, wenn sie...

  • Neukölln
  • 13.05.18
  • 70× gelesen
Bildung

Eine neue Schule an der Oderstraße

Neukölln. An der Oderstraße 5, gegenüber dem Eisstadion, soll in den nächsten Jahren eine Schule gebaut werden. Die Howoge soll die Ausführung im Auftrag der Senatsbildungsverwaltung übernehmen. Ursprünglich war eine Grund- und eine Sekundarschule ohne gymnasiale Oberstufe geplant, teilt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) mit. Doch der Bezirk wünsche sich eine Gemeinschaftsschule mit den Klassen 1 bis 13. Das sei Mitte April auch den Verantwortlichen bei der Senatsverwaltung mitgeteilt und...

  • Neukölln
  • 11.05.18
  • 25× gelesen
Bildung
Gardaia Wiehler bringt Kindern das Lesen näher. Dabei hilft auch die gute alte Micky Maus.

Eduard-Mörike-Grundschule hat eine neue Bibliothek und eine Mitarbeiterin

Lesen kann neue Welten eröffnen, die Liebe zur Sprache wecken oder einfach Spaß machen. Doch viele Kinder hören zu Hause weder Gute-Nacht-Geschichten noch haben sie eigene Bücher. Umso wichtiger, dass sie in der Schule in Kontakt mit Literatur kommen – so wie an der Eduard-Mörike-Grundschule am Hertzbergplatz. Seit kurzem lädt dort eine nagelneue Bibliothek ein. Ein ehemaliger, rund 40 Quadratmeter großer Klassenraum wurde von Grund auf renoviert und hat sich in einen gemütlichen Lese- und...

  • Neukölln
  • 06.05.18
  • 317× gelesen

Beiträge zu Bildung aus