Kantate erzählt Liebesgeschichte

Berlin: Magdalenenkirche | Neukölln. Vom prallen Leben, von ewigen Nächten und nimmersatten Fragen – Peter Schindlers „Sonne, Mond und Sterne“ erzählt eine Liebesgeschichte zwischen Frau und Mann. Die szenische Kantate für Chor, Solisten, Klavier und Percussion ist am 4. Juli um 19 Uhr in der Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, unter Leitung des Komponisten zu erleben. Besinnliche und sehnsuchtsvolle Chorlieder stehen neben mitreißenden Nummern, die von Jazzrhythmen und Gospelharmonien geprägt sind.

Der Eintritt beträgt 12, ermäßigt acht Euro (für Schüler frei). Weitere Informationen unter 56 82 57 30 sowie unter www.evkg-rixdorf.de oder unter www.peter-schindler.de.

SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.