57. Rollbergrennen am 4. August

Neukölln. Seit 2011 findet das Rollbergrennen nach siebenjähriger Abstinenz wieder statt.

Am 4. August geht das Traditionsrennen auf leicht veränderter Strecke von der Flughafen- über die Hermann- und Karl-Marx-Straße. Nachmeldungen sind noch möglich bis eine Stunde vor dem Start.Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr das Rollbergrennen für jedermann statt. Das 2,1 Kilometer lange Radrundrennen ist offen für alle Hobby-, Freizeit- und Amateurradsportler. Beginn ist um 11.45 Uhr an der Flughafenstraße in der Höhe Mainzer Straße. Zugelassen sind Fahrer mit Rennrädern, Mountainbikes, Trekking- und Stadträdern. Liegeräder sind nicht erlaubt. Schon um 8 Uhr gehen die Nachwuchsklassen der Schüler an den Start. Um 13 Uhr beginnt das Rennen der Elite-Klasse über 105 Kilometer, in dem sich namhafte Fahrer und Teams aus dem gesamten Bundesgebiet messen.

Am Jedermann-Rennen können bis zu 100 Starter teilnehmen. Sollte diese Teilnehmerzahl bis zum Meldeschluss noch nicht erreicht sein, sind am Veranstaltungstag bis 10.45 Uhr Nachmeldungen gegen eine zusätzliche Meldegebühr von fünf Euro zum regulären Startgeld von 20 Euro inklusive fünf Euro Transpondergebühr bei der Nummernausgabe möglich.

Weitere Informationen unter www.nrvg.de/rollbergrennen

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.