Belle und Biest auf Rollschuhen

Neukölln. Mehr als 80 Rollkunstläufer zwischen sechs und 60 Jahren aus vier Berliner Vereinen, vom Anfänger bis zur internationalen Spitzenläuferin, zeigen am Sonntag, 13. Januar, das Märchen "Belle und Biest" auf Rollschuhen in der Sporthalle Oderstraße 182. Groß und Klein sind eingeladen, an Belles Abenteuern teilzuhaben. In der Hauptrolle als Biest ist die vierfache Deutsche Meisterin und Dritte der World Games, Monika Lis, zu sehen. Am 19. Januar wird das Märchen in der Sporthalle am Winterfeldplatz in Schöneberg, Pallasstraße 15, aufgeführt. Beide Veranstaltungen beginnen um 15 Uhr, der Eintritt beträgt sechs Euro für Erwachsene und fünf Euro für Zuschauer unter 18 Jahren.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden