BVV-Büro sucht ehrenamtliche Richter

Neukölln. Für die Amtsperiode ab August 2013 werden für das Verwaltungsgericht und das Oberverwaltungsgericht Berlin ehrenamtliche Richter gesucht.

Die Bezirke haben den Auftrag, Anmeldungen der Interessenten entgegenzunehmen. Nach Angaben des Büros der Bezirksverordnetenversammlung sind die Meldungen in Neukölln bisher jedoch gering. Bewerber müssen die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, das 25. Lebensjahr vollendet haben und nach 1953 geboren sein. Zudem müssen sie während des letzten Jahrs vor ihrer Wahl ihren Wohnsitz in Berlin gehabt haben. Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, ehrenamtlich in der Verwaltung Tätige sowie Beamte und Angestellte bei Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts können nicht berufen werden. Landkreise und kreisfreie Städte stellen alle fünf Jahre eine Vorschlagsliste für die Wahl im jeweiligen Gerichtsbezirk auf. Die Anmeldungen der Bewerber sollten neben Name und der Adresse den Geburtstag, den Geburtsort und den Beruf enthalten.
Schriftliche Anmeldungen nimmt das BVV-Büro im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, entgegen, per E-Mail unter bvv@bezirksamt-neukoelln.de. Für Fragen stehen die Mitarbeiter des BVV-Büros unter 902 39 23 07 zur Verfügung.

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden