Demo gegen Homophobie

Neukölln. Zum siebten Mal mobilisiert das schwule Anti-Gewalt-Projekt Maneo am 17. Mai in Berlin mit vielfältigen Aktionen zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie, der weltweit begangen wird. Zahlreiche Hotels, Cafés und Restaurants beteiligen sich an der Aktion "Kiss-Kiss Berlin", indem sie einen Regenbogenkuchen backen, mit dem sie öffentlich ein Zeichen gegen Homophobie und Transphobie setzen. Den Abschluss des "Kiss Kiss Berlin 2014" bildet ein öffentliches "Kiss-In" am Rathaus Neukölln in der Karl-Marx-Straße 83. Um 12 Uhr wird dort an diesem Tag zu mehr Vielfalt und Toleranz aufgerufen und ein Regenbogenkuchen angeschnitten.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.