Freiluftkino im Körnerpark

Neukölln. Im letzten Film der Reihe Freiluftkino im Körnerpark wird am 12. September der 2012 gedrehte fiktionale Dokumentarfilm "This ain’t California" gezeigt. Er schildert die Geschichte dreier Jugendlicher, die in der DDR bereits mit jungen Jahren das Rollbrett-Fahren für sich entdecken und so professionelle werden, dass sie Teil der internationalen Szene werden. Nach dem Mauerfall 1989 verlieren sie sich aus den Augen. Die Vorführungen, gefördert vom Quartiersmanagement Körnerpark, finden um 20.30 Uhr an der Jonasstraße- Ecke Selkestraße statt. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter werden die Filme in der WerkStadt in der Emser Straße 124 gezeigt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.