Mörderische Schwestern lesen

Neukölln. Zehn mörderische Schwestern geben sich am 19. November ab 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek die Ehre. Die zehn namhaften Krimiautorinnen, unter anderem Barbara Ahrens, Isabella Bach, Swenja Karsten und Heidi Ramlow, lesen jeweils sechs Minuten aus ihren Krimis. Dann werden sie gnadenlos von der Stoppuhr unterbrochen. Ein Schuss ist gefallen und es wird den Zuhörern überlassen bleiben, in ihrer Fantasie den Fall zu klären. Musikalisch begleitet werden die Autorinnen von der Jazzsängerin und Pianistin Diana Tobien. Der Eintritt zur Veranstaltung in der Bibliothel in den Neukölln Arcaden in der Karl-Marx-Straße 66 frei.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden