Predigt-Battle in der Magdalenenkirche

Marita Lersner im Rededuell mit dem Heidelberger Pfarrer Florian Barth. (Foto: Patrick Stößer)

Neukölln. Am 10. Februar treten um 18 Uhr der Heidelberger Pfarrer Florian Barth und seine Neuköllner Kollegin Marita Lersner in der Rixdorfer Magdalenenkirche, Karl-Marx-Straße 201, zu einem "Predigt-Battle" gegeneinander an.

Dabei soll ausgefochten werden, wer am besten predigt. "Jede Predigt hat das Ziel, die Menschen zu erreichen", erklärt Marita Lersner. "Beim Predigt-Battle fragen wir einfach die Hörer, ob uns das gelingt." Angelehnt an die literarische Wettbewerbsform des "Poetry-Slam" werden die Pfarrer in drei je vierminütigen "Disziplinen" gegeneinander antreten. Als erste Disziplin werden sie eine vorbereitete Predigt halten. Dann müssen sie auf ein Stichwort des Moderators reagieren und schließlich eine spontane Predigt nach einem Stichwort aus dem Publikum halten.Durch den Applaus entscheiden die Besucher des Gottesdiensts, wer gewonnen hat. Der Verlierer muss an alle eine Runde alkoholfreie Cocktails ausgeben. "Der Abend soll vor allem Spaß machen", meinte Florian Barth, der seine Kontrahentin aus Studientagen kennt. "Die Spontanität ist dabei das Spannendste", so der Pfarrer. "Nicht einmal wir wissen, ob der Abend eher in eine humorvolle, eine kritische oder eine spirituelle Richtung gehen wird."

Das Predigt-Battle ist die Rückrunde des ersten Aufeinandertreffens von Pfarrerin Marita Lersner und Pfarrer Florian Barth im Oktober vergangenen Jahres in der Heidelberger Kapellengemeinde. Damals gewann der Heidelberger Pfarrer. Nun fordert die Neuköllnerin Revanche.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden