Sprechende Köpfe

Neukölln. Vor über zehn Jahren gestaltete die Berliner Künstlerin Bärbel Rothhaar ihre ersten Porträtköpfe und zeichnete Gespräche mit den Porträtierten auf. Daraus entwickelte sich ein interaktives Projekt, in dem 101 Köpfe entstanden, die "Talking Heads". Ab 30. August gastiert das Porträtbüro im Projektraum "zebrapony" in der Bartastraße 18. Gezeigt werden keramische Porträtköpfe, Zeichnungen, Bilder und biografische Texte. Besucher können sich von der Künstlerin porträtieren lassen oder selbst aktiv werden. Geöffnet ist die Ausstellung bis 28. September sonnabends ab 14 Uhr, sonntags von 14 bis 19 Uhr sowie donnerstags und freitags von 17 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.